Dampfsperre auf unterlüftetem Holzbrettern/-dielen im Haus ohne Bodenplatte schädlich?

19.10.2015



Moin,

zum Verlegen eines neuen Bodenbelages (Parkett, Laminat) ist ja meistens das Verlegen einer Dampfsperre erforderlich.

Nun befindet sich in diesem Haus von 1934 keine Bodenplatte, die Holzdielen sind auf Lagerhölzern verschraubt/genagelt und werden durch Lüftungsschlitze hinter- bzw. belüftet.

Über den Untergrund kann ich keine weiteren Angaben machen, die Wände sind zweilagig mit Rotstein gemauert.

Die Dielen/Bretter sind nicht mehr erhaltenswert, dort lag bisher Teppichboden drüber.

Wenn man nun eine Dampfsperre über die alten Bretter/Dielen legt, reicht dann die Belüftung über die Lüftungsschlitze aus, damit sich in diesem alten Boden nicht der Schimmel einnistet und alles so langsam vergammelt?
Oder braucht so ein Bodenaufbau auch zwingend den Feuchtigkeitsaustausch in den Raum?





Wenn du es gern fußkalt magst, dann wäre das eine mögliche Option.
Sinnvoller wäre aber ein vernünftiger Fußbodenaufbau mit Sauberkeitsschicht, Abdichtung und Dämmung aber ohne Dampfbremse.



Laminat



abgesehen davon wirkt das Laminat wie eine Dampfbremse - die Dielen habe die Feuchtigkeit auch über die Fugen entweichen lassen. Mit dergleichen Fußbödenbelägen riskierst Du sogar noch größere Bauschäden als den Schimmel. Schwammbefall wäre dann die schlimmste Folge. Entweder neue Dielung oder kompletter Fußbodenaufbau - Dazu bitte Suchfunktion (oben rechts, leider etwas klein !) benutzen.



....grundsätzlich ist das wohl richtig....



....erst einmal danke für die Antworten...

...das ein "vernünftiger" Fußbodenaufbau sicherlich die beste Lösung ist, sehe ich in letzter Konsequenz ähnlich, ....das ist allerdings auch u.a. eine Kostenfrage ......

....über den Belag wurde noch nicht abschliessend entschieden, das hier an Laminat "kein gutes Haar" gelassen wird, habe ich bereits gelesen....der Gedanke mit der Dampfsperre war in erster Linie eher in Richtung Wärmeverlust und einer offenen Option bezüglich zukünftiger Bodenbeläge zu sehen, ohne dem vorhandenen Boden zu Schaden...