Dampfbremsfolie an Ziegel Schornstein

27.12.2019 David


Dampfbremsfolie an Ziegel Schornstein

Hallo liebe Forummitglieder,

Ich habe mal wieder eine neue Frage. Ich möchte nun meine Dampfbremsfolie, luftdicht am Ziegelschornstein befestigen. Da es aber aus Brandschutz und möglichen Schmelzproblemen nicht direkt befestigt werden darf / kann, suche ich nun nach Alternativen.

Den Schornstein verputze ich gerade.

Ich habe mir überlegt, einen Streifen Gipskarton herum zu Kleben und daran die Folie befestigen. Wäre das möglich oder sinnlos?

Was empfehlt ihr mir?

Gruß und danke
David



Noch ein Bild


Noch ein Bild

Hier ein weiteres Bild.



Folie an Schornstein anschließen



ich könnte mir Glasschaumplatten mit mineralischem Kleber vorstellen, dampfdicht und nicht brennbar.



Folie an Schornstein



Hallo David.

Also habe das Problem aktuell auch und habe mal unseren Schornsteinfeger gefragt wie sich das verhällt und dort war die Aussage, dass dies eigentlich kein problem sei. Zugegebenermaßen ist mein Holzofen auch ca. 10m unterhalb des Daches angebracht.

Gruß,
Benjamin



vllt ein Problem



Vielen Dank bereits für die Antworten.

Bei mir wird vllt ein Problem sein, dass auf der oberen Etage auch ein Kachelofen steht. Somit etwa nur 1 Meter Abstand zur Decke besteht und durch. Daher wird doch dort die Hitze in dem Zug noch höher sein als die vom Ofen im Erdgeschoss.



brandschutz



auf meine frage an eine brandschutzsachverständige, ob ich die Unterspannbahn an der Brandwand und Kamin (außen) anschließen darf, wurde mir erklärt, daß die folien nicht zum brandgeschehen beitragen und deshalb erlaubt wären.
allerdings musste ich die hohlräume dort mit A1 Dämmung ausfüllen (steinwolle).

könnte innen ähnlich sein.

am "heißen" kamin würde ich auch erst eine dämmende Platte A1 ankleben wie oben beschrieben.

gipskarton reicht nicht, Fermacell ist A2 , gibts aber auch als A1 firepanel.
im zweifel die lösung vor herstellung nochmal kurz mit dem schornsteinfeger besprechen.