Dampfbremse

09.04.2010



Hallo,
wir dämmen unser Dach. geplanter Aufbau ist

1 Dachpfannen
2 Dachlatte
3 Konterlatte
4 HWF 10mm
5 Climacell 150mm
6 Dampfbreme D+
7 HWF 40mm

Den Aufbau habe ich schon berechnen lassen. Wir haben bis incl. Punkt 4 jetzt fertig. Jetzt kommt die Dampfbreme und dann die HFW. Wie bringe ich die HWF an die Wand ohne die vorher Mühsam verklebte Dampfbremse zu durchlöchern? Oder sind die Löcher nicht so schlimm?



Vielleicht lässt sich das ja noch ändern...



... und erst kommt die HWF und dann die Bremse.

Wenn Du die HWF nur an die Wand bringst, dann hat das mit dem Dach ja nicht viel zu tun.

Was ist eigentlich zur Innenseite hin weiter vorgesehen?

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Dampfbremse



Wie sieht die Konstruktion ander Wand aus?
Wird an der Wand mit Rahmen und Zellulose gearbeitet?

Wenn die HFW-Platten an die Wand geklebt und mechanisch befestigt werden, dann kommen Sie wie Herr Lipfert schon geschrieben hat, nicht in Berührung.

Grüsse Thomas





Mit Wand, meinte ich die Innenseite des Daches, da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Die HWF dient direkt als Putzträger und kann also nicht hinter die Dampfbremse. Das climacell kommt dann zwischen die Sparren hinter die Dampfbremse und die HWF. Wie befestigt man den Putzträger?



Wenn Du eine HWF als Putzträger verwenden willst...



... dann muss diese auch als Putzträger zugelassen sein - besonders auch für Dachschrägen. Wenn das der Fall ist, dann gibt es auch 100%ig eine verbindliche Angabe, wie diese Platten zu befestigen sind.

Abweichen würde ich davon nicht.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de





Die HWF ist als Putzträger zugelassen.
Auf den Internetseiten finde ich auch ähnliche Konstruktionen mit Dampfbremse. Hier wird die HWF oder andere Putzträger mit den dazugehörigen Schrauben oder Nägeln fixiert. Bei unserem System wären es Dämmstoffschrauben. Aber das mit den dadurch enstandenen Löchern verstehe ich immer noch nicht. Ich gehe jetzt davon aus, dass die Löcher nicht so schlimm sind, da sie sich ja auf der Lattung und nicht direkt auf dem Climacell befinden.
Ist das so richtig?
Einleuchten tut mir das noch nicht. Wie würde z.B. eine Rigipsplatte befestigt?



Im Normalfall



wird eine Unternkonstruktion auf der Dampfbremse angebracht und darauf dann der Putzträger, Rigips oder Lehmbauplatten befestigt.



Ok, klinkt logisch.



Aber WIE wird die Unterkonstruktion auf der Dampfbremse angebracht?Geklebt?



Die Unterkonstruktion ...



... wird geschraubt.

Der Anpressdruck sollte eine Leckage in der Luftdichtung ausreichend verhindern.

Grüße

Frank



Ah, Super.



Jetzt hab ich es. Danke für die Antwort, Frank.