Dachdämmung, wie mach ichs richtig?

30.12.2007



Hallo

Ich bin gerade dabei das Dachgeschoß unseres ca. 100 Jahre alten Hauses auszubauen bzw. alles neu zu machen. Das Dach wurde vor vielen Jahren neu eingedeckt, dabei wurden die Dachschrägen von außen abgebrettert (siehe Bild). Dann kam die Dämmung und als Verkleidung Sperrholzplatten.
Wie mach ich hier jetzt eine vernünftige Dämmung? Das Dach abzudecken um Unterspannbahnen drunter zu ziehen kommt zur Zeit aus finanziellen Gründen nicht in Frage.

Gruß Thomas



Auch vor vielen



Jahren war Unterspannbahn Stand der Technik. Da die Schalung von aussen vorhanden ist, vermute ich hier mal ein "Harzer Doppeldach", d.h. auf der Schalung müsste sich eigentlich eine Lage Dachpappe oder eine Folie befinden. Deshalb ist es ratsam, zwischen Dämmung und Schalung eine belüftete Luftschicht zu belassen. Und von innen mindestens eine Dampfbremse einbauen. Aber Details sollten Sie mit einem Fachmann vor Ort klären.
MfG
dasMaurer



Wenn das so



wäre, würde es reichen die Dämmung einzubringen,Dampfbremse drauf und dann nochmal ne Lattung für die Schalung (z.B. Rigips). Durch die Lattung wäre die Schalung eigentlich ausreichend hinterlüftet, oder?

Gruß Thomas



Nee,



die Hinterlüftung gehört natürlich nach außen, direkt unter die Bretter. Und sie sollte mindestens 4 cm stark sein. Also von innen nach außen:
- Beplankung z.B. Gips
- Lattung
- evtl. Konterlattung
- Dampfbremse
- Dämmung mindestens 160 mm
- Luftschicht mit Zuluft an der Traufe und Abluft am First mindestens 40 mm
- Schalung
- Bitumenpappe
- Dacheindeckung



Danke, das hilft



mir weiter. War gestern auf dem Boden und es ist ein Harzer Doppeldach (Bretter, Dachpappe,Ziegel). Wie erfolgt eigentlich der Anschluß der Dampfbremse an die Hauswand, oder wird sie am außersten Balken abgeschlossen?

Gruß Thomas



Verklebungen



Gute Anleitungen für alle möglichen Verklebungen gibt es bei www.proClima.de im Downloadbereich.



Entweder den Giebel verputzen und Klimamembran ankleben...



...oder an die Klimamembran spezielle Einputzanschlüsse ankleben. Dananch muß aber auch verputzt werden. An die rohe Wand geht es nicht vernünftig.

Gruß Patrick.