Innendämmung

18.03.2008



Hallo

ich bin gerade dabei unsere Küche zu renovieren. Da das vorhandene Fenster vergrössert wurde ist auch die alte Dämmung
entfallen. Nun suche ich nach einer Möglichkeit die Wand wieder abzudämmen. Wandaufbau ca. 40 cm Backstein mit Aussenputz, keine Isolierung. Die alte Isolierung bestand aus 2 x 2cm Styropor mit Spanplatten darüber. Hab nun schon das Forum durchsucht, aber nicht passendes gefunden.
Lediglich die Linitherm PAL GKW. Hat da jemand Erfahrung

vielen Dank für die
Christoph



Na sowas



Hallo Christoph,
das Forum ist doch voll von Tipps zur Innenwanddämmung. Vielleicht mußt Du Deine Frage konkretisieren. Geht es nur um die neue Fensterlaibung? Soll die ganze Küche neu gedämmt werden? Nur eine Wand der neuen Küche?

Auf jeden Fall sind Anschlüsse an eine alte Dämmung nicht ohne (evt. Temperaturgefälle und Kondenswasseranfall, da der Dämmwert nicht gleich gut/schlecht ist). Styropor und Spanplatten sorgen beim Threadlesen für unwohliges Schauern – das soll's sicher nicht mehr werden?

Soweit viele Grüße, mag





Hallo
vielen Dank für die Antwort

die alte Dämmung ist komplett entfernt. Es dreht sich nur um eine Aussenwand, in der auch noch eine Balkontür und ein Fenster sind. Alle anderen Wände sind Innenwände. Die Aussenwand ist zudem noch noch krumm und schief, muss also per Lattenrost oder Platten ausgeglichen werden. Die Fensterlaibungen muss ich natürlich dann auch noch mitdämmen.

Gruss

Christoph



Innendämmung



Hallo Herr Kunz,
Es gilt der Grundsatz : Keine Hohlräume einbauen!
Ich rate Ihnen zu einer Innenschale mit Leichtlehm .
Oder: Unebenheiten mit Leichtlehm ausgleichen, Holzweichfaserplatten ( Fa. Gutex oder Pavatex )in feuchten Lehm einbauen und befestigen, Lehmoberputz.

Es gibt hier im Forum viele gute Vorschläge.

Irgendwas mit extudierten Polystyrol sollten Sie lassen.

Viele Grüße aus Nordhessen