Dachdämmung!!!

14.04.2006



es handelt sich um einen teilweise ausgebauten Dachboden einer alten Villa. 3 Dachräume sind ausgebaut, wie es zur Erbauungszeit üblich war. Ohne Dämmung mit Holzschalung und Putz. Da die alte Dacheindeckung in Ordnung ist, Bleche, Kehlen usw. wurden komplett erneuert steht nun die Frage. Wie kann man ohne eine Unterspannbahn eine Dämmung einbringen? Ein weiterer Raum mit momentan sichtbaren Ziegeln soll noch ausgebaut werden.
Nach Möglichkeit möchte ich auf jegliche Folien usw. verzichten.



Was wirklich dämmt,



können Sie in der beigefügten Grafik erkennen ("Lichtenfelser Experiment"). Und für das Weglassen der Folien plädiere ich auch.

Viel Glück!

Konrad Fischer





Die Unterspannbahn als Winddichtung sollten Sie nur weglassen, wenn Sie eine sehr dichte Wärmedämmung wie Holzfaserdämmplatten einbauen. Hier ist aber der Anschluß an die Balken beachten.

Grüße

Jochen Engelhardt