Außenwand aus 40 cm Ziegel dämmen?

29.11.2004



Hallo,
ich besitze ein Reihenhaus Bj, ca. 1910. Im Nächsten Jahr werden wir den Dachstuhl komplett erneuern und dämmen, sowie neue Fenster einbauen. Muß man eine Wand die aus Ziegeln (40 cm Wandstärke) besteht noch dämmen, oder ist durch die Wandstärke als solche eine ausreichende Dämmung vorhanden? Eine Dämmung der Außenwände ist zumindest zur Straßenfront hin, sehr schlecht möglich, da diese Basalteinfassungen und Sockel hat, die dann nicht mehr sichtbar sind. Wenn eine Innedämmung nötig ist, wie führt man diese am besten aus?



...nicht ohne fachliche Hilfe!



Innendämmung ist wie in vielen bereits vorhandenen Beiträgen geschrieben ein sehr delikates Thema!
Hier sollten Sie sich unbedingt ein Bauphysiker mit ins Boot, respektive Haus holen. Oder einen Energieberater, der Ihnen gleich auch Fördermöglichkeiten aufzeigt und die Gesamtparamter des Hauses im Sinne der EnEv überprüft.
Grüße aus Leipzig von
Martin Malangeri



Wie



Martin Malangeri bereits beschrieben hat, nicht ohne Fachfrau oder -mann. Es ist sinnvoll alle Baumaßnahmen rechnerisch in einem Paket zusammenzufassen, so ist es möglich über Co2 Minderungsprogramme an Unterstützung zu kommen. Außerdem kann man ein etwas schlechteres Bauteil durch eine Verbesserung eines anderen Bauteils ausgleichen.

Eine 40 cm Ziegelwand ist so gut wie keine Dämmung.