Dachdämmung

31.08.2010



Hallöchen,

ich habe mal eine Frage zur Dämmung des Daches....
Also die Grundfläche ( Bodenfläche ) beträgt ca. 150 cm. Der Boden ist aus Beton (das Haus ist eine ehemalige Scheune mit deren Ausbau schon begonnen wurde aber nur das EG ist fertig). Im Moment ist es ein Kaltdach, man sieht also unten nach draussen. Wir überlegen dieses Dach auszubauen - nein, eigentlich nur zu dämmen und diesen großen Raum (es stehen keine Zwischenwände o.Ä.)als Wohnraum zu nutzen. Fenster sind schon drin und es soll kein Bad und auch keine Wände reinkommen - nur eine Fußbodenheizung, für die wir die Kosten aber schon haben.
Nun wollte ich euch fragen, ob es einen Richtwert gibt pro qm Dachfläche zur Dämmung? Wir hatten drei Firmen hier, die eine meinte zwischen 700 und 1500 Euro pro qm, die zweite meinte 300 und die dritte meinte 60 Euro/qm nur die Dämmung.
Da die Preise soooo sehr auseinander gehen dachte ich, ich frage mal euch. Wir könnten übrigens alles alleine machen, hatten die Firmen nur zur Kostenschätzung da....

Vielen Dank und liebe Grüße,
Moni





Hallo Moni,

was haben denn die einzelnen Kollegen für Dämmung angeboten?
Vor allem der, der 700,- bis 1500 Euro je qm haben will?

Grüße aus Schönebeck



Mit Gold dämmen



Hallo Moni,

Äpfel und Birnen? Ist es möglich, dass der eine 60€-Mann nur die Dämmung angeboten und der 1500€-Mann auch das Abdecken, Aufsparrendämmung, neu eindecken, Innenausbau ...?
Liegen die Angebote schriftlich vor, dann schau doch mal nach was nur die Dämmung kostet und welche Materialien jeweils angeboten wurden.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





wenn das Dach vor zwei Jahren erneuert wurde, ist bestimmt auch eine gute Unterspannbahn vorhanden, somit ist der Grundstein für eine Dachdämmung von innen schon gelegt und ihr könntet, mit ein wenig Hilfe, die arbeiten selber erledigen, Dämmung zuschneiden und zwischen die Sparren stopfen, dürfte nicht das problem sein, denke mal höchstens bei der verlegung der Dampfbremse/sperre sollte jemand vom Fach anwesend sein. Der Rest ist was für einen geübten Hobbyhandwerker.





die Materialkosten kann ihnen jeder Baustoffhändler sagen, grob geschätzt liegen die kosten fürs Material so um die 15-20€/m2. Für Standardprodukte, kein Bio oder Öko.
Der Rest ist Fleißarbeit, den Sie-wie beschrieben- unter Fachmännischer Aufsicht selber bewerkstelligen können.



Ca. Preise



Wenn auf den Sparren schon eine diffusionsoffene Folie vorhanden ist bekommt man für 60-65€ eine 20cm starke Zellulosedämmung inkl. innerer Beplankung aus OSB. 80-90€ wenn man noch gegen die Ziegel gucken kann.
Alles Daumenpreise inkl. Mwst.