Holzdielenunterbau

23.03.2004



Hallo, wir wollen Holzdielen auf Lagerhölzern verlegen. Der anstehende Decke/Boden ist aus Tonsteinen, Oberfläche ziemlich uneben +- 2cm - Raum 1

Antsehender Decke/Boden aus Tonsteinen mit Estrich, Höhnenversatz bis zu 6cm.

Wir wollten den Boden mit einer Diffusionsfolie auslegen, darauf unter die Lagerhölzer Dämmstreifen, vorher werden die Lagerhölzer ausgeglichen, die Zwischenräume mit Ausgleichsschüttung (noch vorhanden) gefüllt, auf die Lagerhölzer wieder Dämmstreifen von oben, dann die Dielen darauf verschrauben.

Für Stellungnahmen und Tipps wäre ich dankbar, ist mein erster selbstverlegter Fußboden.



Holzdielenunterbau



Wie sieht der Bodenaufbau unter den Tonsteinen aus?
Wieviel Höhe steht für den Bodenaufbau zur Verfügung?
Steht das Haus unter Denkmalschutz?
Danach kann man die Frage vielleicht beantworten.



Dämmstreifen



Hi, Dämmstreifen unter die Lagerhölzer zu legen macht Sinn. Zwischen Lagerholz und Dielenbrett gehört nichts. Auch kein Dämmstreifen.
Na denn gut Holz.





Die Aufbauhöhe liegt zwischen 8 und 13cm.
Wie der Aufbau unter den Steinen ist? Ich nehme an die Decke/Boden hat noch irgendwo Stahlträger dazwischen, wissen tue ich das allerdings nicht. Die Räume darunter sind bewohnt, das eine soll so ne Art Waschküche Gästetoilette werden.



Tonsteine



Hallo Michael,
ich muß noch mal fragen:
Tonsteine, ist das ein Cottoboden, Fliesen oder etwas ähnliches und darunter die tragende Decke aus Stahlträgern mit Zwischenbeton? Oder bilden die Tonsteine die Decke zwischen den Trägern?
Ein Bodenaufbau aus Dielen auf Lagerhölzern, mit Dämmstreifen unterlegt ist schon eine Lösung. Wie ein Vorredner sagte:"Auf keinen Fall Dämmstreifen zwischen Dielen und Lagerholz.
Vom Schallschutz besser ist sicherlich eine Ausgleichsschüttung um die Unebenheiten auszugleichen, dann eine Abdeckplatte ca. 8mm, dann 40mm Holzweichfaserplatte mit Zwischenleisten und zuletzt den Dielenboden.
Grundsätzlich gilt: bei Arbeiten an Deckenaufbauten, auf die Statik achten!





Hallo Fred, vielen Dank für die Antworten, die Steine bilden die Decke zwischen den Stahlträgern.
Werde Deine Vorschläge überdenken und abwandeln.