Bruchsteinmauer dämmen?

26.08.2005



Ich besitze ein Bruchsteinhaus im Gebirge. Längsrichtung West-Ost. Die Wetterseiten (Norden und Westen) möchte ich mit einer hinterlüfteten Holzfassade dämmen.
Muß ich die massive Ost- und Südseite (60 cm Bruchstein)ebenfalls dämmen oder reicht einfacher Putz?



Bruchsteinhaus



Bei 60 cm Bruchstein würde ich lieber eine Innendämmung konzipieren lassen. Die speicherfähige Masse ist einfach zu groß, nebenbei bleibt das originale Aussehen unverändert.

Bei einer Außendämmung hätten sie extrem verlängerte Anheizzeiten und müßten erst einmal einige hundert Tonnen Gestein auf Zimmertemperatur bringen.

Gutes Gelingen !