neuer Dachstuhl

01.09.2004



Hallo alle miteinander!
Ich möchte mir ein altes Haus (Baujahr 1900) kaufen und habe da ein Problem. Im Dachstuhl sind mehrer Dachbalken mit dem Holzwurm befallen. Ich würde nun gerne Wissen was an Kosten auf mich zukommt wenn ich den Dachstuhl austauche. Das Haus ist 8X10 m lang und hat einen Dachneigungswinkel von 45 Grad. Wer kann mir ungefähr sagen was an Kosten auf mich zukommt. Ich muß auch noch die Decken im OG anheben da diese unter 190 cm sind. Nun stellt sich für mich die Frage ob ich diese Haus kaufen soll oder nicht?



Zwischen ...



... ca. 40 und 50 EUR/ m², je nachdem was an Dachrinnen, Ortgang etc. noch gemacht werden muß - für das Eindecken.

Gruß



Kosten Dachstuhl



Meine Hütte ist ca. 8*12m. Ich habe im letzten Jahr einen neuen Dachstuhl setzen lassen. (Krüppelwalmdach, Mittelpfetten aus BSH, Sparren 8*18, eine Seite mit 10m langer Trapezgaube, Abriss + Entsorgung in Eigenleistung). Das hat mich ca. 6000EUR gekostet zzgl. Gerüst.
Bei einem normalen Satteldach ohne Extras kannst du noch was abziehen, da es dann um einiges schneller geht.

Obendrauf natürlich wieder die Deckerei nicht vergessen ;-)



Dachstuhl sanieren!!



Guten Tag Matthias Barth.
Zu Ihrer Frage die sich ihrerFachwerkforum gestellt haben gibt es mehrere Möglichkeiten zur Preisermittlung.
Denn bei den meisten Zimmereien der Dachstuhl Abbund in Kubikmeter/Lauf m/Stückzahl abgerechnet
wenn Sie diese Massenermittlung gemacht haben kann man auch einen genauen Preis ermitteln also
1. Wieviel Kubikmeter Holz benötigen Sie für den Dachstuhl
2. Wieviel laufende Meter Abbund sind in den Dachstuhl vorhanden
3. Wieviel Sparren Köpfe müssen bearbeitet werden
4. wie viele Pfettenköpfe müssen bearbeitet werden
5. wie viele Quadratmeter Traufen und Ortgang Schalung müssen eingebaut werden und so weiter
also sehen Fragen über Fragen die im Vorfeld geklärt werden müssten bevor man ein genaues Preisangebot für einen Dachstuhl machen kann.

Desweiteren habe ich gelesen dass Sie ein Haus kaufen wollen haben Sie sich hierzu ein Gutachten erstellen lassen oder einen Fachmann das gesamte Fachwerkhaus ansehen lassen? zwecks weiterer Schäden zum Beispiel faule Deckenbalken faule Fachwerkkonstruktionen usw.
sie schreiben die Dachbalken sind von Holzwurum befallen sind es wirklich nur die Dachbalken oder auch Deckenbalken?

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden