Wärmedämmung bei Dachpappe mit Hanfmatten möglich ?




Mein Dach ist mit Dachpappe eingedeckt,vom Dachboden innen schaue ich auf die Dachlatten und Sparren.Ich wollte gern mit Hanfmatten eine Dämmung vornehmen.Mir hatte eine Firma folgendes empfohlen : Unter die Dachlatten Feuchtigkeitsdämmplatten,dann die Hanfmatten,Dampfbremse,Lattung,Gipskarton.Dann habe ich von einer anderen Firma gehört,dies geht nur bei Ziegeln,ich müsste eine Hinterlüftung vornehmen,wie sieht so etwas aus und was ist nun die richtige Methode ?



Ich verstehe den Dachaufbau nicht.



Wenn man von unten Dachlatten zu sehen sind, müsste doch ein Ziegel o.ä. folgen. Die Dachpappe würde doch vom nächsten Sturm weggeweht? Wie sieht das Dach von aussen aus? Viele Grüße. Jürgen Maier