Decke im 1. Obergeschoss abhängen und eventuell isolieren

17.03.2012



Hallo,
ich habe schon im Forum geschaut, aber habe nur Teilantworten auf mein Problem gefunden. Ich würde gerne die Decke im Oberschoss unter dem Dachgeschoss abhängen, da die jetztige Decke alte Ornamente enhällt, die nur noch teilweise vorhanden sind, abhängen. Meine Frage ist, ob ich die Decke auch ein wenig dämmen kann. Der darüber liegende Dachboden ist vollkommen unisoliert und gut durchlüftet. Meine Plannung ist, einen Holzrahmen auf die Wände anzubringen und eventuell mit Rigips-Platten anzubringen. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das mit dem Rigips eine so gute Idee ist. Diese sollte dann einen leichten rauhen Putz bekommen. Vielleicht hat jemand eine Idee oder Anregung, wie ich es sinnvoll gestalten kann.
Gruß Markus



Dachgeschossdecke



Die Dämmung sollten Sie AUF die Decke also im Dachgeschoss platzieren. Am einfachsten sind Dämmkeile aus Mineralwolle die auf eine Rauhspundlage (oder die vorhandene Dielung) lückenlos verlegt werden. Eine Laufbohle für den BZFM kann man aufständern.
Die Unterseite der Decke lässt sich am günstigsten mit einer Gipskarton- Unterhangdecke gestalten. Dabei bleibt die jetzige Decke bis auf ein paar Bohrlöcher intakt und damit die Chance für einen Ihrer Nachfolger, sich der originalen Decke anzunehmen.

Viele Grüße



Grundsätzlich sollte die Dämmung oberhalb



der obersten Geschossdecke angebracht werden.
Was in Ihrem Beitrag nicht deutlich rüber kommt ist, ob es sich um einen ausgebauten Dachstuhl handelt oder nur um eine ebene Decke, bei der der Dachstuhl nicht ausgebaut ist?

Grüsse Thomas K



Hallo,



der Dachstuhl ist nicht ausgebaut und nicht Isoliert. Was aber in ein paar Jahren noch geschehen soll. Ist leider im moment finanziell nicht möglich, da wir erst die Wohnräume sanieren müssen. Meine jetztige Planung ist, die Decke abzuhängen und zu dämmen. Ich möchte aber an den Rändern eine Schattenfuge einbauen, wo die möglichkeit besteht, das Luft durch die Schattenfugen in den Zwischenraum von Dachgeschoßdecke und abgehangene Decke zirkulieren kann. Dürfe doch eigentlich verhindern, das die Feuchtigkeit über der abgehangenen Decke stehen bleibt. Bin für weitere Tipps und Anregungen sehr Dankbar. Gruß Markus