Dachfenster aus Holz

30.08.2020 Anna M.



Guten Abend zusammen,


Ich habe eine Frage.

Wie haben im Schlafzimmer zwei Velux Dachfenster die letzten Winter stark verschimmelt waren. Mein Mann hat das mit Alkohol weggewischt und etwas mit Schleifpapier geschliffen. Das Holz ist natürlich dennoch schwarz und das wurde nicht professionell durchgeführt, also mit Nachbehandlung.

Grund ist klar, Kondenswasser und bauliche Gründe.

Zur Rechtfertigung bzw Erklärung, die Wohnung gehört meinen Eltern und soll verkauft werden, Reparaturen oder Renovierungsarbeiten sind unerwünscht und wir dachten wir finden bis zum Herbst eine neue Wohnung, Leider hat es nicht geklappt und wir befürchten dass wir noch einen Winter mit diesen Fenstern überleben müssen.

Nun dachten wir man kann die Fenster, also auf den Schimmel den velux Lack draufstreichen, (also ohne das große Aufgebot mit Abschleifen etc.) ich weiß, das macht man nicht, die Fenster sollen so noch fast ein Jahr überleben bzw. Den Winter und das Wasser im Winter nicht ins Holz eindringen können. Kann mir jemand sagen ob das möglich ist bzw. Ob das Gift, Sporen usw. da noch an die Luft freigesetzt werden können. Wir haben auch zwei Kinder, daher ist das wichtig.

Vielen lieben Dank für jegliche Antwort!



Tja,



schwierige Ausgangsvoraussetzungen, wenn der Patient nicht zum Arzt darf bzw. die empfohlene Behandlung dann nicht durchgeführt werden darf. Da bleibt Euch wohl nur das periodenweise Wischen mit Alkohol, eine Erhöhung der Temperatur und konsequentes Lüftungsverhalten, damit die Feuchte so gering wie möglich bleibt. Ob Ihr einen ( lösemittelhaltigen) Klarlack aufbingen dürft ? So eine Maskierung würde vorübergehend vielleicht helfen.