Dachbodendämmung mit Folie abdecken... Vorübergehend..

01.05.2014 Benno1982



Hallo ZUSAMMEN,

im Zuge unserer Haussanierung haben wir gestern mal die Dachbodendämmung (Rockwool, 24cm Dicke) auf den Dachboden hochgeschafft.

Es sind leider ein paar undichte Stellen im Dach.
Unterhalb der Holzbalkendecke kommt die ISOVER Vario KM Duplex und auf den Dachboden wird einfach die Rockwool ausgerollt.

Könnte man nun die ausgerollte Dämmwolle einfach mit ner Baufolie abdecken ?

Oder kommt es da zu Feuchteschäden in der Dämmwolle.

Bevor ans Dach dran gehen, müssen wir erstmal in den Wohnräumen alles fertig machen.

Danke vorab !

Benno



Moin Benno,



du hast schon richtig geahnt: In einem ähnlichen Fall hatte ich nach 3 Monaten Tropfen an der Unterseite der Folie hängen....
Also besser nur an den undichten Stellen ein paar Schüsseln hin.

Gruss, Boris





Alternativ könnte ich ja eine diffussionsoffene Unterspannbahn drauflegen.

Die muss ich später eh kaufen wenn wir das Dach machen.



Macht besser...



erst das Dach und rollt dann die Dämmung aus. Jetzt braucht Ihr sowieso keine Wärmedämmung...

Grüße

Thomas