Dachbodenausbau

04.09.2015



Hallo,
ich habe meinen Dachboden zur Hälfte ausgebaut. Die Wände zu den Rest des Dachbodens sind gemauert und mit einer Wandheizung in Lehm bestückt. Die Mauer besteht aus 12 cm dicken Steinen. Ich möchte sie jetzt noch zusätzlich von der Seite zum kalten, also unausgebauten Dachboden dämmen.Der unausgebaute Dachboden hat keinerlei Dämmung. Wie muss ich vorgehen, wie ist der weitere Aufbau ? Brauche ich eine Dampfsperrfolie ? Ich habe noch Mineralwolle in 20 cm Stärke, die ich dafür benutzen möchte.
Vielen Dank im Voraus



wie fluffig ?



Wie hart oder weich ist die Mineralwolle ? Eher hart - mit Dämmstoffdübeln befestigen. Eher weich - zwischen einer Holzkonstruktion einklemmen (z.B. Latten und OSB, oder fertige Steicojoist oder ähnlich). Dann mit einer diffusionsoffenen Fassadenbahn wind- und staubdicht abschliessen.

https://www.u-wert.net/berechnung/u-wert-rechner/?&d0=2&L0=76223759&mid0=4034&d1=12&L1=1312345961&mid1=37833&d2=20&L2=1689832470&mid2=642&d3=0.045&L3=1243067049&mid3=41975&bt=0&T_i=20&RH_i=50&Te=-5&RH_e=80&outside=0

Dampfbremse sollte bei einer Dämmung auf der kalten Seite nicht nötig sein.