Dachboden-Ausbau, Quer-(Kehl-)Balken auf Augenhöhe - entfernen möglich?



Dachboden-Ausbau, Quer-(Kehl-)Balken auf Augenhöhe - entfernen möglich?

Hallo liebe Community!

Ich möchte den Dachboden unseres Fachwerkhauses ausbauen. Allerdings habe ich das Problem, dass die Balken, die quer liegen, direkt auf Augenhöhe sind. Das bedeutet, dass wir keinen Raum verwirklichen können, in dem wir uns "frei" bewegen können, wenn wir diese Balken nicht entfernen bzw. kürzen. Als absoluter Laie habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht und meine herausgefunden zu haben, dass es sich um ein Sparrendach mit unterstellten Kehlbalken bzw. Kehlbalkendachstuhl handelt. Ich befürchte, die Statik zu gefährden, wenn ich "einfach so" die Quer-(Kehl-)Balken beschneide. Vielleicht gibt es hier eine Lösung, wenn ich die Funktion der Kehlbalken ersetze? Oder was fällt euch dazu ein?

Schöner Gruß!



Raumhöhe


Raumhöhe

Ein Dachgeschossausbau braucht eine bestimmte Raumhöhe. Wenn die seitlichen Balken auf Augenhöhe sind, dürfte die Raumhöhe wohl kaum 2 Meter betragen. Das ist baurechtlich nicht zulässig. Ich habe so was in meinem denkmalgeschützten Fachwerkhaus und da kann man nichts machen, weil der Dachausbau schon einige Jahrzehnte (davor wahrscheinlich Schlafräume für Knecht/Magd) so genutzt wurde und damit mit Wohlwollen der Behörde Bestandsschutz gewährt wird. Bei mir sind die Unterkanten der Deckenbalken auf knapp 2 Meter und die seitlichen Dachbalken so um die 1,60. Übrigens darf ich diesen Raum in die Grundfläche der Wohnung nicht mit einberechnen. Es ist also eher ein Abstellraum mit eingeschränkter Wohnnutzung.

Im Bad wurde auf ein Meter der Balken tatsächlich mal herausgeschnitten und irgendwie scheint es zu halten, da der Dachstuhl unten einen neuen Balken neben dem alten Rähmbalken bekommen hat. Auch der Zwischenboden hat einen zusätzlichen Balken bekommen. Also liegt bei mir die Dachkonstruktion nur noch teilweise auf diesen alten Balken auf. Ich hänge mal den Pfusch den ich bei mir vorgefunden habe an. Auf die Balkenlage in der Bühne wurde ein neuer Balken als Auflage für das Dach gelegt.

Nicht zur Nachahmung empfohlen ...



Kehlbalkenlage



Diese einfach ersatzlos zu entfernen gefährdet die Statik.
Möglicherweise können die vorhandenen Kehlbalken jeweils gekürzt und etwas höher wieder mit jedem Sparren verschraubt werden.
Die Möglichkeiten sollten vor Ort überprüft werden