dachausbau

09.02.2010



hallo alle zusammen.ich habe vor den boden über dem Wohnzimmer auszubaun.aber ich hab da ein problem.die decken"balken" sind 6cm breit*18 cm hoch,65 cm Abstand und 6m lang.reichen die Balken aus um die last zu tragen??????danke.....





6x18er Balken auf 6m Freitragend?
Wer hat denn sowas gebaut?

Auf die Frage, ob die Balken die Last halten, müßte man wissen wie dein Wunsch Aufbau aussieht.



dachausbau



na ja ist glaub ich irgendwann in den 50´jahren gebaut worden.aber das haus ist schon 1890 gebaut.na ja von unten sind Sauerkrautplatten als Decke angeschraubt.die länge ist ca 5,50 hab aufgerundet.ich möchte gern ein arbeitszimmer im Spitzboden baun.aber mit den balken ist so ne sache.sind alle frei zugänglich.könnte sie auch verstärken oder so....



dachausbau



ach ja aufbau: wollte zwischen balken isolieren.lattung und dann osb oder so......



Dachausbau



Nach den Tragfähigkeistafeln aus dem Wienerberger Baukalender ist die maximale Spannweite einer solchen Decke 3,20 m, wenn ich von einer Verkehrslast von 2,00 kN/m² und einer ständigen Last von 1,50 kN/m² ausgehe.
Andersrum: Bei der Spannweite und dem Achsabstand müssten es Profile 16/24 sein.

Viele Grüße





ich bin zwar kein Statiker, aber denke trotzdem das in den 50 er Jahren nicht daran gedacht wurde, den Dachboden auszubauen. Es kommt schon einiges an zusatzgewicht dran. Bevor du jetzt wirr drauf losplanst, lass mal einen Statiker drauf schauen, der sagt dir dann ob du die Balkenlage verstärken kannst, oder zusätzliche Balken mit einbauen mußt, oder wie auch immer.



dachausbau



danke für die beiträge bis jetzt. bin am überlegen ob ich neue balken einziehe oder die vorhandenen einfach verstärke.....



neue Balken



aus statischer Sicht ist es sinnvoll neue Balken gemäß einer statischen Berechnung einzubauen. Natürlich unter der Voraussetzung dass dies überhaupt möglich ist.



dachausbau



ja ist möglich sie nachträglich einzubaun.muß nur die alten drin lassen da sie die decke halten.danke bis jetzt....