Dachausbau

01.08.2002



Wer kann mir Tipps zum Dachausbau geben ?
Die Sparren sind aus Eichenholz was schon einmal
verbaut war (in grauer Vorzeit).
Die Sparrenabstände reichen von 0,50 - 1,10m.
Der Fußboden hat einen Höhhenunterschied von 15-30cm.
Wer hat Erfahrung bei dem Ausbau von Fachwerk-
Dachböden.
Anmerkung: Das Dach ist vor 3 Jahren neu
gedeckt worden.



Dachausbau...



Wir haben selber letztes Jahr einen Dachboden als Kinderzimmerausgebaut. Die Situation war ähnlich. Folgende Arbeiten waren notwendig:

1) Einziehen einer neuen Firstpfette.

2) Verstärkung der Sparren

3) Ausgleich des Bodens durch eine neue Balkenlage die "kunstvoll" an das Gefälle angepasst wurde. Das Gefälle betrug auf 4 Meter 34 cm!





Tach auch ,
zunächst mein üblicher Rat :
Ausbau bedarf einer geewissem Planung und Berechnung statischer Art .
Ausgeführte und bewährte Art des Dachausbaus z.B.
Ausgleichsbohlen an Dachsparren zw. Verstärkung und flächiger Untersicht , Herstellen von wasserführender Schicht unter Dachlattung , Dampfbremse raumseitig , Untersicht nach Wahl , Einblasen von Zellulosedämmstoff durch den Fachbetrieb .Vorteil : viel eigenleisdtung möglich , Dachdeckung wird nicht wieder aufgenommen .
Decke : ggfls Einziehen einer neuen Deckenebene zw. Aufnahme von Lasten und (Quer)Kräften und Erlangung einer flächigen Deckenoberseite . Gerne im Denkmalbereich angewandt , wenn die historische untersicht erhalten bleiben soll , aber die vorhandene Decke den - statischen -anforderungen nicht entspricht : Mehr fragen ? 05734 511 886 Brüggemann + Kube s.a. Profil