Schieferdach von 1900 dämmen

26.08.2006



Ich möchte unser Schieferdach -eines 1900 erbauten Hauses(bisher ungedämmt)- dämmen.
Nun stellen sich mir ein nachdem ich mich mit einem Architeken und einem Zimmermann unterhalten habe paar Fragen.
Aufbau des Daches ist:
Schiefer (dicht)
Lattung
Sparren
Ich möchte die Decke eine unter dem Dach liegenden Schlafzimmers nach oben hin öffnen, sodass ich auf die Dachschräge schaue. In den verblebenden Spitzboden möchte ich später mal eine Sauna einbauen.
Wie muss nun die Dämmung optimal aufgebaut sein?
Da die Sparren mal gerade 12cm haben habe ich schon nachgedacht die Sparren aufzudicken um mindestens 160 Zwischensparrendämmung einzusetzen - macht das Sinn,oder sollte man lieber :
1.Schiefer
2.Lattung
3.Sparren 12cm mit Dämmung
4.Dampfsperre
5.Lattung mit Untersparrendämmung
einsetzenß
Oder liege ich total verkehrt und sollte ???????????

Danke
für eure Antworten





noch als anhang :
Das Dach ist 8m x 4m und 2m hoch
Sparrenlänge ca.2,60m