Dach Dämmung OK? Dampfbremse wie montieren?

07.06.2020 escor


Dach Dämmung OK? Dampfbremse wie montieren?

Hallo Experten und Expertinnen

Es geht vorwärts.

Stehe gerade unter dem Satteldach und habe die Verkleidung vom Dachzimmer entfernt.Grund. Es hatte immer einen Luftzug der Schrägwand entlang.

Die geraden Stirnwände sind massiver und luftdicht.

Es hat Ziegeln von 1955, dann Dachkartonholzpappe (ca. 7mm). Darunter 10cm Steinwolle. Und dann schon die dünnen Dachlatten, welche die Zimmerverkleidung tragen.

Sieht alles gut im Schuss aus.

Nun meine Frage. Ich hatte ja Luftzug. Darum kommt eine Dampfbremse zwischen Holzverkleidung der Schrägwand vom Zimmer und der Steinwolle.

Die Dampfsperre ist nur für die Satteldachwand links und rechts.

Es ist eine Spezialfolie mit SD 20, die viel Feuchtigkeit zirkulieren lässt. So ne Kaktusfolie für alte Dächer, meinte mein pensionierter Maurer und Bauberater. ??

Jetzt hab ich Fragen:

1. Macht es mit Blick auf Energie und Wärmedämmung Sinn, die Steinwolle durch was Moderneres zu ersetzen oder durch Hanf? Das wäre nicht viel arbeit, jetzt wo Alles gestrippt ist.

Ich würde sonst den Aufbau so lassen bzw. nur Ausbessern. 10cm Steinwolle sollten reichen. Ist nur ein Gästezimmer, Schlafzimmer ohne grosse Konfortansprüche. Und dann neu nur die Folie gegen den Luftzug.

2. Links und rechts unter dem Satteldach hat es zuerst eine 40cm hohe Wand bzw. Sockelwand. Dahinter ist noch so ca. 50 cm Boden unterm Dach. So ein Dreieckraum. Da liegt einfach lose Dämmmaterial drinn, ca. 20 cm hoch.

Soll ich jetzt mit der Folie einfach dem Dach entlang und dann bei der Sockelwand grad runter zum Boden?

Und der Dreicksraum dahinter?

Sollte ich diesen Dreiecksraum dann am Schluss noch mit Dämmwolle zustopfen? Oder mit Folie auskleiden? Oder sein lassen?

Der Raum ist ja nur 20m2. Da brauch ich wenig Material.

Ich versuche ein Foto einzustellen.

Vielen Dank für jeden Tipp. Liebe Grüsse aus der Schweiz


Edi



Dreiecksraum


Dreiecksraum

Hier noch ein Bild.

Da sieht man, wie die Folie befestigt werden soll: dem Dach entlang und dann auf die Sockelleiste.

Und am Schluss die Holzverkleidung wieder drüber.

Danke



Dachdämmung



ist das Satteldach bis runter zur Traufe, also bis auf den Fußboden auch hinter dem Drempel ( "bei dir der Dreiecksraum") gedämmt? Auf dem Foto sieht es so aus, als wäre der zur Verfügung stehende Dämmstärkenaufbau in Sparrenstärke nicht ausgenutzt. Ich finde 100mm ziemlich wenig und würde, wenn der Eindruck stimmt, die Dämmung verstärken. Wenn du anstelle der Mineralwolle eine Holzfaserdämmung nimmst, verbesserst Du den sommerlichen Hitzschutz. Die Dampfbremsfolie muss ganz sauber verklebt werden, das entsprechende Klebeband liegt ja schon auf dem Boden. Zum Mauerwerk und anderen Bauteilen hin allerdings sollte Rissan grün verwendet werden. Das gelbe ist glaub ich nur für Folie untereinander.



Danke



Ja, auch der Drempel ist gedämmt: wobei da mehr oder weniger einfach auch 10cm Isolation am Boden verlegt sind. Also rudimentär.

Ja, es hat noch Platz. Ich werde wohl 14cm oder 16cm Isolation nehmen, wenn ich die Isolation ersetze. Da mach ich dann noch schlau, was ich mache.

Ja, die Gelbe ist für Folie-Folie. Der grüne Kleber ist aber mehr für Löcher zu machen oder Kabeldurchführungen. Der klebt aber so gut, dass man damit auch am Rand verkleben kann.

Das man die Folie sauber Verlegen muss, weiss ich. Allerdings ist es ja keine Dampfsperre, sondern eine Bremse. Ich habe schon paar blow-door-testet-Häuser gesehen, die bereits nach einem 1 Jahr den Test nicht mehr schaffen. Gerade die Aufsparungen etc. aus Holz arbeiten, bewegen sich. Da gibt es nach ein oder zwei heissen Sommer bzw. kalten Winter immer mehr "Lücken".

Ich geh mal schauen, was es so an Isolation gibt.

Besten Dank und viele Grüsse

Edi



Dampfbremsfolie



daher sollte die Dampfbremse an den Anschlüssen auch immer mit einer kleinen Schlaufe gelegt werden, so dass sie " mitarbeiten " kann. Gutes Gelingen!



Dachdämmung



Die Dämmung sieht nach Glaswolle aus-
besser komplett entfernen und in alle Hohlräume Zellulose einblasen, was auch den Hitzeschutz verbessert und viel weniger von Außenluft durchströmt wird als Glaswolle u.ä.
Die Sparren würde ich Aufdoppeln und dabei gleichzeitig ausrichten.
Dampfbremse mit 2-4 m Sd-Wert nehmen, zum Giebel evt einputzen.