Dach neu isolieren und dämmen und eindecken, oder kann man ein Dach auch nur von außen dämmen ohne innen viel Dreck zu haben?

24.11.2008



Hallo!
Nachdem ich hier schon vieles gelesen habe, hier mal meine spannende Anfrage: Wir wollen unseren vor 15 Jahren mehr schlecht als recht ausgebauten Dachstuhl renovieren, und das Dach ist wirklich mies isoliert und gedämmt. Da wir aber aus Wohnungsgründen möglichst schnell reinwollen, ist die Frage ob das Dach auch im Winter gemacht werden kann, was spricht dafür/ dagegen. Die Alternative ist das man nur die Innenverkleidung macht, also alte Paneele runter und ne neue rauf, und den Rest alles im Frühjahr von außen- ist das möglich und wenn ja, wie siehts mit der Sauerei aus in meiner dann frisch renovierten Wohnung? Im Moment sieht die Isolierung so aus: Paneele- Glaswolle- Dachziegel. Im zweiten Fall wäre denke ich das Problem wie man eine Dampfbremse reinbekommt.

Auf hilfreiche Vorschläge bin ich echt gespannt und echt dankbar, wenn ich hier eine Lösung finde. Wir dachten zuerst das Dach sei in Ordnung, daher ist jetzt alte Wohnung gekündigt und die Küche schon bestellt- daher haben wir nicht viel Zeit- bis Ende Januar wäre es gut wenn zumindest ein Raum fertig wäre.
Vielen Dank schonmal!!!!



Wenn es schnell gehen soll....



dann könnt Ihr die alte Schalung innen abnemen, eine durchgehende Holzdämmplatte - z.B. Multiplex-top von GUTEX in 22/28 oder 35mm (je nach Möglichkeit)- Format 75 x 250cm mit umlaufender Nut u. Feder, direkt auf den Sparren heften und anschließend die Konterlattung für Eure neue Schalung anbringen.

Dann habt Ihr zusätzlich noch eine kleine Dämmung, ausreichend Rieselschutz und erst mal Ruhe.

Im Frühjahr dann Dach von außen öffnen. Altes Iso-Material entfernen - aussaugen, DASATOP von Pro-Clima als Dampfbremse einlegen (Sub u. Top), und dann neue Dämmung (Holzweichfaser, Flachs, Hanf) und als regenführende und winddichte Unterdachplatte noch einmal eine Mulitplex-top oder Ultratherm, Konterlattung, Lattung und Ziegel.

Näher Infos unter

www.gutex.de - genau: http://www.gutex.de/produkte/multiplex-top/index.html
www.pro-clima.de - genau: http://www2.proclima.com/co/DE/de/dasatop_sys_B.html

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Doppeleintrag wegen Server-Probleme



irgendwie setzt sich alles nach "Antwort speichern" fest und man weiß nicht, kam es an oder nicht. Dann habe ich den Text vorsichtshalber erst mal kopiert. Ca. 1 Stunde später habe das Forum neu geladen und den Beitrag von mir nicht gesehen. Ich gab meinen kopierten Text noch einmal ein und nach dem Abschicken erschien dann plötzlich der Ersteintrag auch.

Irgendie passt es noch nicht ganz....

Grüße

Frank



Dämmung von aussen kein Problem



Hallo, Ihr müß nur darauf achten eine Folie einzuziehen, die in den Eigenschaften extrem variabel auf die Erfordernisse Dampfbremse innen und Unterspannbahn aussen eingeht. Ich emppfehle hier die SUB und Top Bahn Dasatop. Die wird von außen über die Balken und zwischen den Sparren eingebracht. Dann auf jeden Fall einen natürlichen Dämmstoff (z. B. Thermo-Hanf) als Vollsparrendämmung ohne Hinterlüftung einbringen, eine hochdiffusionsoffene(!) Unterspahnbahn oder Holzweichfaserplatte drauf(kann auch mal eine gewisse Zeit ohne Eindeckung stehen bleiben). anschließend neu eindecken.
Das hat sich bewährt und Ihr braucht die Innenseite überhaupt nicht anzurühren, sodaß Eure Räume sauber bleiben.
Wenns konkreter wird, helfe ich gerne weiter.
Viele Grüße
gunther