Bullerjan und Feinstaubverordnung

06.05.2010



Hallo zusammen,

Ich will mir einen Bullerjan 6KW kaufen und bin mir nicht sicher ob er die Richtwerte der neuen Feinstaubverordnung (1. BImSchV) entspricht.
Hat hier jemand erfahrungswerde / Dokumentation o.ä.?

Vielen Dank

Gruß
bluebohne



Dein zuständiger --



--- Schornsteinfegermeister ist für eine umfassende Antwort
zuständig.



Dein zuständiger --



-- Schornsteinfegermeister kann Dir eine verbindliche Antwort geben.



Augen auf beim Bullerjahn



Hallo Axel,

erst einmal ist es genauso wie Herr Milling es schon geschrieben hat: Ohne Zustimmung des Bezirksschornsteinfegermeisters geht rein gar nichts. Du musst das Modell wählen und es Dir absegnen lassen.

Bei den guten Bullerjahnen verhält es sich wie folgt:

Seit März 2010 ist die 1.BImSchV (Feinstaub, CO², Wirkungsgrad etc.) in Kraft getreten. Alle Bullerjahne die vom Bezirksschornsteinfegermeister bis zum 21.03.2010 abgenommen wurden, dürfen zeitlich unbefristet weiter betrieben werden, alle danach nur noch nach den nun vorgeschriebenen Stufen und müssen dann nachgerüstet bzw. außer Betrieb genommen werden.
Die neue Generation Bullerjahn ist meines Wissens seit einigen Wochen erst lieferbar. Diese soll äußerlich kaum Unterschiede aufweisen, jedoch mit einer anderen Technik ausgestattet sein. Bei der Modellwahl ist darauf zu achten keine alten Geräte zu erwerben.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Hallo Axel



ein Freund, der Bullerjan verkaufte, hat diesen jetzt aus dem Programm genommen, da dieser die Grenzwerte nicht mehr einhalten kann. Erst wenn es Filter o.ä. gibt, würde er den Bullerjan wieder verkaufen.

Vielleicht probierst du es mit einem anderen Modell.

Gruß J. Simon



Bei Alledem



bleibt der Feinstaub den die Dinger in deiner Bude rumpusten völlig unberücksichtigt......vielleicht doch lieber einen reinen Strahlungsofen....?

Gruss, Boris