ist es eine brunnenstube ?

01.04.2009



hallo forum

habe bei fussboden arbeiten in meinem Gewölbekeller unter dem boden eine brunnestube gefunden denk ich mal kann mir da jemand weiter helfen ist ungefähr 125 cm lang 65 cm breit 45 cm tief bis jetzt komme aber ab dreck kante noch ungefähr 75 cm tiefer mit der hand und spühre immer noch steine von der vermauerung

danke im vorrraus

rainer



Brunnenstube oder Sickerschacht



Hallo Rainer,

aus eigener Erfahrung weiß ich, dass unbekannte, brunnenähnliche Vertiefungen im Keller zu höchstleistungen anspornen, da wird geputzt, gereinigt, gespült, eimerweise der Schlamm entsorgt ...

Eine Brunnestube ist eine Fassung für natürliche oder aus Sickerleitungen gespeiste Quellen. Das Wasser gelangt von der Fassung entweder direkt in Kanal- oder Leitungssysteme, aber auch in Tröge, Reservoirs oder bei starkem Quellzufluss in Strudelbecken, aus denen das Wasser dann beruhigt abfließen kann.

Brunnenstuben sind auch in Kellern oder Nebengebäuden im Privatbesitz zu finden, Räume mit privaten Tiefenbrunnen werden gelegentlich - auch als Brunnenstube bezeichnet. Dies ist terminologisch vermutlich falsch.

Im Falle einer echten Brunnenstube solltest Du im Schacht eine oder mehrere Öffnungen finden, bzw. bei Tiefenbrunnen eine ausreichende Tiefe. Gibt es irgendwo Reste einer Punmpe, Befestigungen o. Ä.?

Form und die Rinne im Boden lassen mich allerdings eher auf einen Sickerschacht denn auf eine Brunneneinrichtung schließen. :-((

Ich bin gespannt.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer