Maschinenraum an Brücke...

21.06.2010 Boris


bei

---Forenreferenz-----------
Neue Elektroheizung -
In unserem neu erworbenen Fachwerkhaus wird mit einer Elektroheizung der Fima Dimplex geheizt. Nach langem Abwägen haben wir uns entschieden, kein vollkommen neues Heizsystem einzubauen und bei Elekto zu bleiben. Nun ist die Frage, welches Fabrikat besser ist. Wichtig wäre mir, dass Schamottsteine bzw. -platten in den Heizkörpern sind. Zur Zeit hängen in allen Räumen relativ einfache Blechkästen mit im unteren Bereich dieser Kästen verlaufenden Heizelementen. Ich denke, dass das nicht wirklich dem neuesten Stand der Technik entspricht. Ich weiß, dass Elektoheizungen nicht dem heitigem Verständnis von nachhaltig Heizen entspricht, aber das Haus ist Grundsandiert und alles ist nun einmal auf Elektro ausgelegt, sodass uns eine Umstellung auf ein völlig neues Heizstystem wohl um die 30.000 € kosten würde und unendlich viel Dreck.
Was könntet ihr empfehlen, vor allem welche Firma?
Wibo war schon bei uns, da hatte ich ehr das Gefühl, dass für einen Heizkörper locker das 10fache verlangt wird, als zum Beispiel bei anderen Herstellern.

Danke für eure Mühe und ich bin schon sehr gespannt auf eure Ratschläge mehr ...
----------------------------------


"Neue Elektroheizung" ist der Antworten-Button verschwunden.......Diebe im Forum???

Gruss, Boris



Keine Diebe, aber Streuner



Derzeit marodiert ein Wechselbalg durchs Forum und hinterlässt seine unerwünschten Ergüsse in alten Forenbereichen. Da ich keine Lust habe, geistig minderbemittelten Schwachstromverkäufern hinterher zu laufen, sind ältere Beiträge erstmal gesperrt. Wenn die Sachlage geklärt ist, gebe ich das wieder frei.

Brücke over and out