Dach Ortgang

11.04.2006



Wir versuchen den alten Ortgang ohne Mörtelkante wieder herzustellen. An userem alten Dach war ein Ortgangbrett dran. Nun ist es neu mit Biber eingedeckt und zur Festigkeit mit einer Schalung versehen (siehe Bild).
Nun wollen wir unser Lärchenbrett dran machen genau wissen wir aber nicht wie das geht. Kann uns jemand zu unserer Idee (Skizze) was sagen?










.



Dachortgang



Hallo Thomas

Normal währe es wen die Ziegel das Ortbrett 3-4cm überspringen würden und mit Windhaken befestig währen oder bei Doppeleindeckung vom eigengewicht halten! Da bei deinem detail wird das Wasser hinter das Ortbrett in die Unterkonstruktion rinnen und dort für Schaden sorgen. Bei fast jeden Ziegelhersteller kan man sich solche Ortgangdetails im netz herunterladen.
Auf dem Foto ist eine Einfacheindeckung mit Windhaken zu sehen
Gruss Raphael



zum Abschlu



Hallo Thomas,

wie Raphael schon sagte, so wie du das skizzierst wird es wahrscheinlich leider keine dauerhafte Lösung sein.

Der Vorschlag von Raphael erscheint mir da sinnvoller. Hier brauchst du lediglich eine Brett an die Ziegel von unten anstoßend, provisorisch fixieren. Dann fährst du mit einem Abstandsholz das sägezahnartige Profil der Deckung nach, schneidest das ganze entlang der Markierung ab, befestigen und fertig ist dein Ortgangbrett.
Ach ja, wie Raphael bereits schrieb: Randziegel fixieren !

Gruß

L. Parisek





Hallo Thomas,
Dein Vorschlag ginge schon und wird auch gemacht.

Legst Du auf längere Haltbartkeit wert, sollten allerdings die Ortgangbretter, zumindest aber die Deckleisten, verblecht werden. Außerdem solltest Du dafür sorgen, daß das Wasser vom Ortgangbrett abgeleitet wird, z.B. mittels einer kleinen Dreiecksleiste unter der letzten Ziegelreihe am Brett.
Wie schon geschrieben, letzte Ziegelreihe anschrauben !

Gruß, Andreas



Danke für die netten Nachrichten...



Ich war über Ostern im Böhmischen Paradies un konnte dort folgendes Bild Fotografieren. Ortsüblich ist dort diese Variante.

Viele Grüße