Brandschutzfenster

11.02.2012



Hallo,
ich muß wahrscheinlich an eine Wand meines Hauses im ZUge der Restaurierung zum Austauschen der häßlichen Glasbausteine ein Brandschutzfenster F90 einbauen lassen. Hat jemand eine gute Adresse, wo man solche Fenster, die ansehlich sind bekommt. Das Haus ist nämlich knapp 330 Jahre alt und steht unter denkmalschutz.
Anbieter Nähe Wiesbaden wären für mich interessant!
Vielen Dank



Als



Lösung für den Denkmalschutz könnte ich mir eine Funtionstrennung vorstellen - innen den geforderten Feuerschutz - schnörkellos - und außen ein einfaches, aber schönes Fenster ohne Funktion - ev. sogar aus Holz.





Hallo Hilde,



Brandschutzschverglasungen sind nötig wenn feuerbeständige und feuerhemmende raumabschließende Wände und Decken vorgeschrieben sind.

Unschön ist, dass Brandschutzfenster generell festverglast sind. Ausnahmen sind ggf. Brandschutzfenster die sich automatisch im Brandfall schließen. Diese Systeme müssen zugelassen sein, wenn ich mich recht entsinne gab es da etwas von Hoba. Es ist nur Drehen (nicht kippen) möglich und die Betätigung ist ausschließlich mit Motor erlaubt.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Brandschutzfenster-



Hersteller wüßt' ich ,
aber keinen in Wiesbaden 8:(
Jürgen Kube
FensterEcke Brüggemann + Kube Zimmerei
www.fensterecke-minden.de