mit was wird handelsübliche rauhe Schalung imprägniert?

29.07.2009



Hallo zusammen,
wer kann mir sagen, mit was die imprägnierten Schalungsbretter fürs Dach, die ich standardmäßig beim Baustoffhändler angeboten bekomme, imprägniert sind?
Ist das nur Borsalz, oder auch irgendein Gift? Dürfen Abfälle verbrannt werden? Ist die Imprägnierung überhaupt sinnvoll? Das Gebälk des alten Dachstuhls ist ja auch nicht imprägniert.
schöne Grüsse,
Marcus



Borsalz stimmt.



Zumindest was ich verarbeite.
Die Reste sollten eigentlich nicht in den Ofen.Eigentlich!!!
Und sinnvoll ist es allemal gegen Schädlinge!
Wir dürfen nur behandeltes verarbeiten.
Was Du selbst verarbeitest ist Dir überlassen.



Vorbeugende Holzschutzmittel!!!!!!!



Verabeiten muß man es nicht immer!Wenn die örtlichen Gegebenheiten im konstruktiven Holzschutz gegeben sind und der Bauherr es wünscht...

Hier ein Link zu den zugelassenen und geprüften....

http://www.holzfragen.de/seiten/hsm_zulassungen.html

Wir Verarbeiten seid 2007 Wolsit EC 100F

Nix schlimmes! Es gibt ja auch noch keine Langzeitstudien...



Immer



schön mit. Ist besser.



vielen Dank für die Antworten



Gibt es eigentlich auch farblos imprägnierte Schalung? Das Borsalz selbst hat ja keine Farbe.