Bodenaufbau mit geringen Eigengewicht

05.02.2015 ubau



Hallo,

ich bin gerade dabei mein Haus zu renovieren und möchte dabei im gesamten 1Stock ein Fertig-Parkett (Admonter 16x192x2000 Landhausdiele 3Schicht, Nut+Feder oder Klick) schwimmend verlegen. Im Zuge des Umbaus werde ich eine Zwischenwand entfernen, um einen größeren Raum zu erhalten. Die beiden Räume haben jedoch einen unterschiedlichen Bodenaufbau.

Raum 1 (~6cm Zementestrich darauf Teppich)

Raum 2 (5cm Polsterhölzer darauf 2,2cm Parkett 3Schicht Nut-Feder genagelt)

Bei der Decke handelt es sich um eine Ziegeldecke mit ~5cm Aufbeton.

Der gesamte Bodenaufbau inkl. Belag darf aufgrund des Treppenniveaus nicht höher als ~7cm sein.

Da ich auch einen Kaminofen einbauen werde, und die Decke so wenig wie möglich zusätzlich belasten möchte, würde ich einen leichten Bodenaufbau bevorzugen.

Ich wäre für jeden Tipp dankbar.

LG Stefan



Blähton plus Zement



Wenn Du Spass am experimentieren hast kannst Du einen Leichtbeton selber anmischen. Wir haben Blähton mit Zement vermischt (heute würde ich Mörtel oder Armierungskleber beimischen wegen der Sieblinie) und auf die Holzbalkendecke verteilt (vorher geschützt), dann eine dünne Schicht Beton als Lastverteilung und dann Knauf 3cm Anhydritestrich für Fußbodenheizung. Den Estrich kannste auch weg lassen. Aber wie gesagt, ist nichts nach DIN oder so...