Bodenaufbau auf Holzbalkendecke

11.07.2008



Welcher Bodenaufbau kommt bei einer Holzbalkendecke in Frage.
Auf die Balken hab ich 4 cm starke Holzdielen geschraubt. Die Baleken sind von unten sichtbar.

Welchen kostengünstiger, schalldämmender Bodenaufbau bei einer Aufbauhöhe von 6 cm - 10 cm kann ich machen. Möchte Holzdielen legen.

Viele Grüße
Peter



Ein paar Angaben fehlen noch...



brauchst Du noch einen Höhenausgleich?
Ist die Balkenlage stabil genug für Gewicht?

Wenn ja, dann würde ich nach einem ausgelegten Rieselschutz (Krepp-Papier, 5mm-Jutefilz - mein Favorit), der wannenförmig hochgezogen ist, geglühten Kalksplitt aufbringen und den abziehen. Wenn Du keinen Ausgleich brauchst, dann gehen auch ausgediente Gehwegplatten, etc.

Dann Abdeckung mit einer Holzdämmplatte,z.B. GUTEX-Standard zwischen 6 und 12mm und dann das N+F-System von GUTEX nehmen: Thermosafe N+F mit Verlegeleiste.
Auf dieser läßt sich dann die Diele verschrauben.

Den Rieselschutz würde ich ringsrum mit einem dauerhaften Klebeband oder Kleber an der Wand verbinden. Bei Pappe aufpassen, dass es beim Aufbringen der Masse nicht zu Abrissen kommt.

Die Dielen natürlich ölen, Ölen und ölen...

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Holzbalkendecke



Ein Höhenaushleich muss noch gemacht werden.

Was kostet das für ein 30 m² großen Raum?

Brauch ich eine Folie wenn unter dem Raum ein Bad / Küche ist?

Viele Grüße Peter



Höhenausgleich geht



mit dem geglühten Kalksplitt recht gut. Diesen nach Meterriß abziehen.

Ich persönlich würde trotz Küche und Bad auf eine Folie verzichten, da ich Absperrungen möglichst vermeiden möchte. Bei extremer Feuchteentwicklung kann es aber dann passieren, dass die Dielen von unten verstärkt Feuchte aufnehmen und sich deshalb schüsseln.

Vielleicht äußern sich da noch ein paar Fachleute dazu.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Holzbalkendecke



Danke für die schnelle Antwort.

Wo bekommt man geglühten Kalksplitt her?
Was kostet der m³ Splitt ca.?

Was bedeutet Schüsseln?

Viele Grüße
Peter



geglühter Kalkschotter..



oder Kalksplitt bekomme ich bei einem Trockenmörtelhersteller hier in Franken. Es ist die Fa. Endres - Gräfix-Putze. Aber hör Dich mal bei Dir um - das sollte es auch in Deiner Nähe geben. Die Kosten sind sehr abhängig von der Fracht und der Lieferform (Säcke, Big-Bags, lose).

Wenn eine massive Hobeldiele trocken eingebaut wurde und von unten Feuchtigkeit aufgenommen wird, dann dehnt sich das Holz zuerst im unteren Bereich aus und neigt dann zur Schüsselung nach oben.

Grüße

Frank



Kalksplitt



Geht auch feuergetrockneter Kalksplitt?

Welche Körnung ist OK?
1,5-3mm oder lieber 3-5mm ich denke größer macht keinen Sinn mehr.

Rieselschutz? Krepp-Papier und Jute Filz?
oder geht auch nur Jute Filz bzw. nur Krepp-Papier?

Viele Grüße
Peter



feuergetrockneter Kalksplitt



ist richtig. Es geht darum dass die Schüttung nicht feucht ist - also richtig getrocknet wurde.

Körnung würde ich 3-5 nehmen, da Du ja mindestens 2cm aufbauen wirst.

Jutefilz 5mm gibt es in 1m-Bahnen. Wenn du das Geld hast würde ich sogar beides machen, da das Krepp-Papier nicht so viel kostet. Erst das Krepp-Papier überlappend verkleben und dann die Jutefilzbahnen Stoss an Stoss. Der Vorteil vom Jutefilz ist, dass er garantiert nicht reissen wird und die Schüttung von den tragenden Dielen abkoppelt.

Grüße

Frank



Krepp-Papier



Hallo Frank,

kann ich auch Packpapier anstatt Krepp-Papier verwenden?

Was für ein Öl würdest du verwenden?

Viele Grüße
Peter



Packpapier ist nicht gut ....



das reisst zu schnell. Einfach mal im Baubiologischen Fachhandel nach Rieselschutzpappe, bzw. Kraftpapier-Krepp fragen. Ich beziehe das von dem Hersteller Röthel.

Als Öl empfehle ich das Parkettöl / Fußbodenöl von Natural. Wenn Du einen Profi mit der Thermopad an der Hand hast, dann geht auch das Heißöl. Wenn du sehr helles Holz verwendest und hell lassen willst, dann kannst die Öle auch mit Weißpigment / = UV-Blocker erhalten.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Rieselschutz



Hallo Frank,

Geht auch Ölpapier als Rieselschutz? Ölpapier hat eine glatte Oberfläche und ist wasserundurchlässig.

oder ist ein Natronkraftpapier (sehr reißfest)ausreichend?

Viele Grüße
Peter



Ölpapier ist unnötig,



da Du an der Stelle ja nicht mit Wasser rechnest. Dann nehme halt das Natron-Kraftpapier. Allerdings würde ich es nicht solo nehmen - sondern nur in Verbindung mit dem Jutefilz. Die Rissgefahr ist zu hoch.

Grüße

Frank



Rieselschutz



Hallo Frank,

Danke für die schnellem Antworten.

Was hälst du von der Rieselschutzbagn pro clima RB PP Vlies?

Wenn ich die Rieselschutzbahn verwende brauch ich dann auch noch mein Jutefilz?
Oder reicht die pro clima Rieselschutzbahn.

Viele Grüße
Peter



Rieselschutzbahn von Pro-Clima



kannst du natürlich nehmen. Der Vorteil ist, dass das Material dampfoffen ist und als PP-Vlies auch relativ reissfest. Diese wannenförmig an der Wand hochziehen und fugenfrei mit der Wand und untereinander verkleben. Auf keinen Fall zu straff arbeiten - eher Dehnfalten zulassen, damit der Splitt die Folie nicht auf Spannung bringt.

Die Abkoppelung wie bei dem Jutefilz hast Du dann nicht und es ist halt kein Naturmaterial.

Grüße

Frank