Bodenaufbau Erdgeschoss: Balkenlage über Erdreich




Hallo,

aufgrund eines Problems mit unseren Dielen (siehe hier http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/259930$.cfm ) Werden wir diese im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad entfernen. Diese Zimmer befinden sich alle im Erdgeschoss. Die Dielen sind auf einer Balkenlage genagelt, die ca. 30cm über dem Erdreich ist. Zwischen den Balken ist eine Mineralwolldämmung, dann etwas Luft und dann Kies und dann kommt das Erdreich.
Die Balken und die Dielen sind trocken und im guten Zustand.

Im Wohnzimmer und Schlafzimmer kommen einfach neue Dielen drauf.
In der Küche und im Bad sollen keine Dielen verlegt werden (versucht mich nicht zu überreden dies doch zu tun) sondern Vinylboden oder Laminat.

Wie mache ich den Bodenaufbau? Meine jetzige Idee ist, Klemmfilz auf die Balken, dann 25mm oder 30mm OSB-Platten (Balkenabstand 75-80cm) diese untereinander verleimt und auf die Balken mit Vollgewinde geschraubt, dann Trittschalldämmung und Vinyl nach Herstellerangabe. Ist das ok, oder muss ich Bedenken aufgrund von Feuchte von unten haben?

Besten Dank



Bodenbelag



Bei dichten Belägen wie Laminat oder Kunststoffen besteht immer die Gefahr von Feuchtigkeitsstau darunter und nachfolgender Verrottung.

In solchen Fällen muß der Erdboden und die Wände abgedichtet werden, um Feuchtigkeitseinträge zu vermeiden.
Oder doch besser zB geölte Eichedielen verwenden, die ohnehin viel dauerhafter sind als Laminat uä

Andreas Teich