Boden Neu Dämmen!!

18.08.2015 Frau Steffi



HAllo,

eine neue frage wir wollen in naher Zukunft eine Bodenheizung in unser Fachwerk rein machen und wollen dafür das Untergeschoss komplett neu machen mit Küche, Badezimmer, Zukünftiges Wohnzimmer und einem mini Flur auf 35,54 m2. jetzt meine frage wie dämmt man denn untergeschoss ohne Keller am besten??

lg steffi



Bodendämmung für Fußbodenheizung



Zum Thema erdberührter Bodenaufbau gibt's bei der Suchfunktion zahlreiche Beispiele.
- Boden ausschachten, abhängig vom Bodenaufbau und gewünschter Dämmung
- Zuerst muß ein tragfähiger Boden vorhanden sein bzw hergestellt werden.
Dazu vorhandenen Boden verdichten, darauf ggf Estrich, Betonplatten, etc
- Darauf Feuchtigkeitssperre bis zur Oberkante Fußboden verlegen, Bitumenbahnen, EPDM auf Schutzvlies o.a.
- darauf Wärmedämmung aufbringen und ggf Tragkonstruktion in Form von Holzbalken o.ä.
- darauf Bodenbelag befestigen

Fußbodenheizungen halte ich nicht immer für die beste Heizmöglichkeit:

Von sich aus fußwarme, elastische Bodenbeläge wie Holzdielenböden sind kaum geeignet für Fußbodenheizungen, der technische Aufwand ist viel größer als zB bei Wandheizungen, die Wärmeabgabe je qm ist bei Fußbodenheizungen deutlich geringer als bei Wandheizungen und der Wärmedurchgang verzögert, Fußbodenheizungen reduzieren bei gleicher Aufbauhöhe die Stärke der Wärmedämmung etc
Keramische Bodenbeläge sind immer fußkalt außer in den wenigen Monaten der Heizperiode.
Sofern möglich daher besser eine Wandheizung installieren, die den Körper und nicht primär dir Füße erwärmt.

Andreas Teich





Danke Andreas Teich für ihre Antwort.
Meine Idee war es weil wir ein sehr offenes Haus haben und auch eine Wärmepumpe haben Dadurch eine angenehmes wohnen zu schaffen. Die erste Etage Sollen 2 Kinderzimmer enstehen wo wir die wände noch komplett rein ziehen müssen weil es zur zeit als offenes Wohnzimmer dient das wollten wir mit Dielen aus legen da hätten wir auch gerne eine Bodenheizung weil es auch das obere Stockwerk mitheizt weil es auch offen ist und unser Schlafzimmer ist....



Dielen mit Fußbodenheizung ?



Gerade wenn ihr Holzdielen legen wollt wäre eine Wandheizung besser als eine Fußbodenheizung.
Die kann dann ggf auch mit höheren Temperaturen betrieben werden als eine Fußbodenheizung- wenn ihr höhere Heizleistungen benötigen solltet.
bei Fußbodenheizung werden zu hohe Temperaturen gleich unangenehm,ganz abgesehen von Schäden am Holzboden.
Wandheizungen tragen auch zur Trocknung/Trockenhaltung der Wände bei, was den Dämmwert verbessert.

Anderas Teich





Hallo Andreas Teich,

vielen dank für ihre Antwort.

Hab ich mir schon gedacht das raten viele im Internet ab,

die andere frage die ich habe ist würde es denn wenigstens im unteren Stockwerk funktionieren mit fließen.

geht das überhaupt teils teils einmal Heizkörper und Bodenheizung ??

Weiß nicht ob ich das schon geschrieben habe die Heizung wurde schon vor ein paar Jahren von uns erneuert und haben es durch eine Niedertemperatur Luft Wärmepumpe ausgetauscht Heizkörper sind eh vorhanden...

So einfach ist das ja doch nicht, was man da alles beachten muss mir ist grad noch aufgefallen wenn wir die 2 Kinderzimmer bauen wollen müssen wir auch schauen das unser Dachboden mit geheizt wird weil wir das zurzeit so haben das unser jetziges Wohnzimmer unser Schlafzimmer mit beheizt weil wir ein offenes Haus haben

Noch Mals danke das sie mir helfen und meine fragen beantworten Mein Mann dankt ihnen auch dadurch geh ich im nicht mehr mit diesen fragen auf die Nerven grins)
Lg steffi





Sorry nicht richtig verstanden, Wandheizung würde bei uns so nicht klappen im 1 stock.Würde es denn gehen wenn wir im 1 stock bei Heizkörpern bleiben und im Erdgeschoss eine Bodenheizung einbauen.. (unten kommt kein Dielen Boden rein)