Splintholzlarve




Welche Larve frißt solch fette Gänge bis 2omm, im Schnittholz, Eiche ?

Beeindruckend find ich.

Grüße Martin



vielleicht



hilft das: http://www.holzfragen.de/seiten/tier.html



Eichenbock



Hallo,

es handelt sich hier sehr wahrscheinlich um einen der größten einheimischen Bockkäfer, dem Eichenbock oder Heldbock, Cerambyx cerdo.

Befallen wird stets der stehende Baum. Fraßgänge können bis zu 40 mm im Durchmesser betragen.

Grüße
Boris Blenn



Großer Eichenbock



Danke Euch beiden.

Interessant was Wiki dazu schreibt,in NRW ist der Bock sehr selten geworden,der Baum ist vor ca 30-40 Jahren gefällt worden.
Vier davon und ich würde Tischbeine daraus machen:-)

Grüße Martin



Das sieht...



eher nach einer modernen Plastik aus.

Tischbeine sind m.E. was anderes.

Ich habe vor Jahren 'mal eine im Wurzelstock verfaulte Eiche umgeschubst. Da habe ich dann im Stock solche Riesenlarven gesehen - beeindruckend.

Grüße

Thomas