Biopan Stellungnahme TechnoPhysik

07.06.2013 FRATAX GmbH



Als letzten Eintrag auf meinen Erfahrungsaustausch mit weiteren Betroffenen hat der Hersteller der BIOPAN Platten geschrieben.
Darauf möchte ich Euch allen gerne eine Mail von der Geschäftsleitung/Vertrieb des Herstellers kommentarlos zur Verfügung stellen. Den Rest kann sich jeder selbst denken.

Liebe Grüße Theo



Anruf heute



Habe heute auf meine Beiträge einen Anruf von einer Frau erhalten, bei der vor Ort auch gesagt wurde, dass nur bei Ihr Probleme auftreten und dies nur an ihrer Verarbeitung liegen würde. Komisch, dass sich aber auch in dieser Baustelle alle Fugen abzeichnen und reissen !?

Würde meinen, dass das gleiche Problem alle haben, die hier geantwortet oder Fragen gestellt haben.


Bin auf weitere Informationen von Betroffenen gespannt.



Darauf möchte ich Euch allen gerne eine Mail von der Geschäftsleitung/Vertrieb des Herstellers kommentarlos zur Verfügung stellen.



Die mail würde mich interessieren.

Grüße



Mail vom Hersteller,



Ich möchte das hier nicht öffentlich einstellen.
Hier aber ein Auszug aus dem schreiben vom 21.03. Gesendet vom Vertrieb im Auftrag der Geschäftsleitung:

"Tatsache ist, dass wir heute nicht ausschließen können, dass äußere
Einflüsse (z.B. Zuführung von Feuchtigkeit und Trockenheit über mehrere
installierte Klimageräte )zu den Rissbildungen im Deckenbereich geführt
haben könnten. Des weiteren können wir festhalten, dass die BIOPAN-Platten
in mehreren Wohnräumen durch ihr Unternehmen fachmännisch und ohne Mangel
installiert wurden".