Bimssteinwand feucht

29.03.2018



Guten Tag,
ich hoffe jemand eine Idee. Bei uns im Fachwerkhaus wurde das Fachwerk mit Bims ausgemauert.
Jetzt ist im Februar ein Stück Putz und gut ein bißchen vom Bimsstein abgeplatzt. Der übrige Bims ist sehr feucht. Der Schaden begrenzt sich räumlich auf ein Feld vom Fachwerk.
Darüber befindet sich ein Balken (auf dem die Sparren vom Dach liegen). Dieser ist ebenfalls feucht.
Das die Vermutung nahe lag, dass die Feuchtigkeit vom Dach ausgeht, hat ein befreundeter Dachdecker das Dach an der Stelle geöffnet und nach schäden gesucht. Das Dach war soweit in Ordnung, die darunter liegende Glaswolle (bis auf eine Stelle von ca 10cm, welche ein bißchen klamm war) war komplett trocken.
Da die Stelle sich am Badezimmer befindet, haben wir , um einen Wasserrohrschaden auszuschließen, alle Leitungen abgedrückt, jedoch ohne Ergebniss, alles Dicht.
Da das Haus dieses Jahr verkauft werden soll, sind wir ein wenig verzweifelt, da wir die Stelle ja nicht ausbessern können, ohne die Ursache zu kennen.
Wir wären für jede Idee sehr dankbar.



feuchtes Gefach



wie ist denn die Wand konkret aufgebaut ? Zudem wären fotos von der Stelle, auch von innen nicht schlecht.