Bewohnbares Holzhaus von verlässlicher Firma

28.06.2015 stefanika



Hallo zusammen,

wir möchten auf unser ländliches Grundstück ein Ferienhaus errichten (größer 92mm Wandbohlenstärke, mindestens 80m², 2 Kinderzimmer und ein Schlafzimmer - gern auch Schlafboden). Wir möchten das Haus von einer Firma errichten lassen wobei Bad, Fußboden, Heizung und Sanitär von uns beigesteuert wird. Das Haus ist prinzipiell erst einmal als "Sommerhaus" gedacht. Schlussendlich könnte es aber sein, dass wir es doch ganzjährig nutzen. Es sollte daher winterhart sein. Der Preis ist relevant, da wir weniger als 150.000€ inkl. allem ausgeben wollen.

Hättet Ihr einen Vorschlag einer solventen Firma, welcher man vertrauen kann und die unsere Interessen trifft?

Danke



Schaut mal...



...bei www.nur-holz.com

Schnell aufgebaut, sehr gut im Ausbau auch für Eigenleistungen. Mindeswandstärke 12cm, jeweils eine Seite der Dach-, Decken- und Wandplatten ist wohnfertig.

Einziger Nachteil: Es sieht NICHT wie ein Haufen Stämme aus.

Grüße

Thomas





Soll es ein Blockhaus sein?
Soll das Holz innen oder außen- oder beides- sichtbar sein?

Bei Wohngebäude wären die Anforderungen der EnEv zu erfüllen.

Ob eine Genehmigung als Ferienhaus später eine Umnutzung als normales Wohngebäude ermöglicht ist jetzt wohl noch gar nicht zu klären.

Vielleicht ist es dann besser jetzt nur ein Ferienhaus ohne Dämmung zu bauen, welches innen aber komplett fertiggestellt sein könnte?

Später dann eine Außendämmung mit Holzfaserplatten, Zellulosedämmung, ggf Holzverkleidung davorsetzen, wie dies immer bei der Sanierung von Bestandsgebäuden gemacht wird.

Wollt ihr aus optischen Gründen ein Blockhaus haben?
Es 'arbeitet' nur deutlich mehr als plattenförmige oder stabförmige
Konstruktionssystemen.
Luftdichtung und Dämmung müssen Setzungen berücksichtigen und ermöglichen.
Soll ein Satteldach, Pultdach oder Flachdach gebaut werden?

Falls ihr jetzt nur das Blockhaus baut müssen bei später evt vorgesehener Außendämmung Dachüberstände jetzt entsprechend vergrößert und die Fenster leicht nach außen versetzt werden können (also verschrauben, Fugen mit Hanf ausstopfen statt PU-Schaum etc)

Oder ihr baut gleich ein richtiges Blockhaus aus ganzen Stämmen.

Wo soll das denn gebaut werden?
Habt ihr schon Vorstellungen wie es aussehen soll?
Ggf könnt ihr gerne an meine mailadresse schreiben

Andreas Teich





Hallo,

also uns ist das Aussehen eigentlich relativ egal. Wenn wir innen oder außen Holz sehen, würden wir es sowieso weiß überstreichen. Wenn wir kein Holz sehen, dass würde die Wand auch nur weiß werden. Mir wäre eigentlich ein Holzhaus ohne Rundbohlen lieber, da mir die Rundbohlen zu "bayrisch" sind bzw. ein solches Flair haben.

Wir hatten auf unserem Grundstück schon ein richtiges Haus (Holzrahmenbauweise) geplant, aber 260000€ sind uns einfach ein Zacken zu viel des Guten. Wir würden ein Satteldach bevorzugen. Wir möchten das Haus in der Nähe von Leipzig bauen.

Beste Grüße