Holzbalkendecke oder Betondecke

18.03.2008



Ich beabsichtige ein Ziegelgebäude von ca. 1920 mit Holzbalkendecken erweitern und aufstocken zu lassen. Bei den neuen Bauteilen sind Betondecken geplant.
Zur Vereinheitlichung, wegen Brandschutz, Vermeidung von Problemen mit Holzschädlingen etc. überlege ich bei den alten Bauteilen die Holzdecken durch Betondecken ersetzen zu lassen.
Sind Ziegelmauern der Zeit um 1920 grundsätzlich zur Aufnahme von Betondecken geeignet ?
Sind Betondecken schwerer als Holzdecken ?



Betondecke einziehen



Hallo Herr Pelzer,

grundsätzlich geht das natürlich – grundsätzlich halt. Wenn Sie den Aufwand betreiben wollen, benötigen Sie allerdings das ganze Genehmigungsprogramm, da in statische Bauteile des Gebäudes eingegriffen wird.
Das ist nicht weiter wild. Zunächst sollten Sie allerdings durch einen Statiker mal überprüfen lassen, ob Ihre Wände die Lasten aufnehmen können. Das wird Ihnen hier niemand ohne weiteren Hintergrund der Maßnahme sagen können.

Ansich geht das aber bei ausreichend kräftigen Wänden. Hier könnten sogar die alten Auflagepositionen der Deckenbalken als Auflager genutzt werden, sodass im Inneren Hausbereich nur wenig Ertüchtigung benötigt wird. Kommt alles etwas auf die Spannweiten, Wandstärken und die Fundamentierung an.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer