Betonboden Anbau, ehem. Stall. Gibt es eine prakmatische Lösung?

31.05.2015 Hans A.



Hallo zusammen,

auf den Fotos ist der Boden unseres Anbaus zu sehen. Das war ursprünglich mal ein Stall. Später waren darin ein Bad, eine kleine Küche und eine Waschküche. Das ist nun alles raus und die obere Schichg desVerbundestrichs entfernt. In dr Mitte des Raumes stand eine tragende Wand, dahr die Trennung in dr Mitte.
Den vorderen Breich habe ich mittels Ausgleichsmasse niveliert. Der hintere Bereich hat ein stärkeres Gefälle. Da war mal der Ablauf für Gülle. Außerdem waren untr dem ehemaligen Bad diverse Abflussleitungen verlegt, die entfernt wurden und die Fehlstellen im Boden ebenfalls mit Beton aufgefüllt.

Der geplante Bodenaufbau ist:

Abdichtung (z.B. Katja Sprint)
Dämmung mit Fussbodenheizung (System Roth)
Heizestrich

Nun meine Frage, ist der vorhandene Unterbeton ausreichend für mein Vorhaben? Die Dicke beträgt etwa 5 cm, es ist natürlich ein ziemliches Flickenwerk und bestimmt auch Rissanfällig...

Alles raus, odr als Grundlage brauchbar?

Gruß Hans A.



Noch ein Foto



...leider klappt das mit den Fotos nicht so toll mit dem tablet...

...nach nochmaligem Lesen, gilt das wohl auch für die Rechtschreibung...

pragmatisch war gemeint

Ist doch eigentlich nichts wesentlich anderes, als eine Sauberkeitsschicht?



?



Gibt es auch eine Meinungsäußerung von den zahlreichen "Lesern"?

Eine Antwort, ala "totaler Schwachsinn" könnte ich auch vertragen...