Dielenboden auf alte Fliesen/Beton

18.03.2008



Ich bin neu hier... und ich habe schon eine Menge von interessanten Informationen ausgefunden :-)

Aber zum Thema: Ich möchte den allen fragen, die mit einer Bodenrenovierung in historischen Gebäuden zu tun haben.

Wir möchten in unserem alten Haus ohne Keller (Baujahr +- 1750) einen nicht gelungenen Boden renovieren. Derzeitiger Zustand: eine Betonplatte ohne Isolierung (ohne Isolierung sind auch die 75 cm dichte Steinwände) mit schrecklichen, kalten Fliesen. Die richtige Wahl ist sicher ein Dielenboden, aber wie sollten wir es konstruieren, wenn die Bodenhöhe kann man nicht zu viel erhöhen? Wir müssen die Fliesen entfernen, und wenn nötig, Beton ausgleichen, das ist klar – aber dann? Kann man einfach direkt auf den Beton 22 mm OSB-Platte anschrauben und dann 19 mm Fichtendielen durch Nut festschrauben?
Danke für alle Tipps

Lenka



Wieviel Aufbauhöhe



steht denn maximal zur Verfügung?

Grüße

Thomas





5 cm, also ohne Fliesen +- 6 cm.
Zu wenig für einen Rost, nicht wahr?
L.