Bestandsschutz

19.05.2008


Wir möchten eventuell ein Haus kaufen welches 1940-1960 erbaut wurde. Das Gebäude liegt in einem Landschaftsschutzgebiet. Auf dieses Gebäude besteht laut Aussage des Maklers ein Bestandschutz. Darf ich in einem Gebäude mit Bestandschutz die Innenmauern bzw. den Grundriss verändern? Und gibt es sonst noch etwas zu beachten?
Vielen Dank Henriette



Bestandsschutz



Ist der Bestandsschutz an eine bestimmte Nutzungsart des Grundstückes gekoppelt?

Viele Grüße



Kurze Wege sparen Zeit und Ärger



Hallo Henriette,

auf den meisten Bauämtern in diesem Lande sind meist sehr nette und hilfsbereite Menschen unterwegs. Damit nach Kauf keine bösen Überraschungen auf euch zukommen, würde ich einfach mal beim zuständigen Sachbearbeiter im Amt vorbeischauen und ihm haarklein erklären was Ihr wollt und Du wirst erfahren, was Ihr dürft.
Auf die Worte des Maklers würde ich nur solange vertrauen, solange sie ausgesprochen werden. Da gibt es leider zu viele, die nach dem Gesetz "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern" agieren. An einen Bestandsschutz kann auch eine bestimmte Nutzung gekoppelt sein.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Bestandsschutz



Hallo Christoph,
vilen Dank für den netten Ratschlag auf Ämtern nachzufragen. Manchmal braucht man einfach Antworten bevor man sie vom Amt bekommt.
Die nette Dame vom Amt hat mich aber heute sogar angerufen um meine Fragen zu beantworten. Nun weiß ich mehr. Das Gebäude auf dem Grundstück darf in dem Umfang erneuert bzw. saniert werden wo im allgemeinen keine Baugenehmigungen erforderlich ist. Aussage: Neue Fenster, Innenausbau bzw.
-umbau ok, aber kein Wintergartenanbau oder z.B. keine Dachanhebung. Nun ja damit kann ich leben.
Nun stehe ich vor einer neuen Tatsache. Sie meinte, wenn das Haus einmal abbrennt darf an dieser Stelle kein neues gebaut werden. Diese Auswirkungen muß ich mir erst einmal überlegen.
Grüße Henriette





Hallo Henriette,

das ist doch schon mal was: kein Wintergarten, keine Anhebung usw. => das ist doch zumindest mal Kaufpreisrelevant.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer