Giebelschmuck Windbrett Giebelverzierung usw. usf.

13.07.2008



Moin, moin,

wir möchten gerne auf unser Reetdach Giebelbretter haben, die die Form von Besen haben. Das Wenige, was ich gefunden habe, ist, dass die Besen entweder das Glück herein fegen sollen oder oder das Böse abwehren.

Google rauf oder runter habe ich lediglich ein Bild von diesen Besen gefunden. Hat noch jemand mehr Infos für uns?

Die Pferdeköpfe passen nicht in unsere Region und die "Zepter" finde ich langweilig.

Und Besen passen am besten zu mir als Frau, finde ich... ;-))

Hier der Link, wo ich die Besen gefunden habe:

http://www.reetdachdecker-frank-casper.eu/html/body_giebelschmuck.html

Über weitere Vorschläge und/oder nähere Infos würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße.
Kirk



Wir hatten ..



..auch schon Kochlöffel am Giebel ( war eine alte Hauswirtschaftsschule )!Die Besen gibt es ja noch zu kaufen .
Gruß aus Minden Jürgen Kube



Köchlöffel



finde ich auch gut, vor allem, weil ich auch gerne in großen Töppen herum rühre. Aber irgendwie... mmh, vielleicht doch nicht so ganz das Wahre... zumindest für unser Haus, wenn ich eine Großküche hätte, dann sofort.

Vielleicht sollte ich Hundeköpfe nehmen, wir haben zwei Hovawarte? Schon mal so etwas Ähnliches gehabt?

Haben Sie vielleicht ein Bild von den Besen?

Viele Grüße
Kirk



Äh, wie jetzt..



..n Bild von nem Besen ?
Na,gut !
..und ich dachte , die hätten sich überall durchgesetzt ;-))



Ha, ha...



Ja, den kenne ich auch. ;-)))

Ich meinte aber die Besen, die man dann bei den Giebelbrettern darstellt.

So wie in dem Link, den ich in meiner Frage rein kopiert habe, abgebildet ist.

Die Abbildung konnte ich nicht richtig deuten - es werden doch wohl nicht zwei Reisigbesen drüber gebunden, oder?

*entsetz' guck*

LG
Kirk



Besen



... sind hierzulande doch ein Zeichen dafür, daß die Bauherren sehr geizig waren, beim Ausrichten des Richtfestes. (die Besen hängen dann am Richtkranz, so daß alle das übel sehen können)
ich würde da eher zu den Pferdeköpfen raten ;)



Ist richtig!



Wie gut, dass wir keinen Richtkranz haben! ;-))

Also Pferdeköppe gehen hier schon mal gar nicht! Da spielt der Dachdecker nicht mit und auch wir können uns mit den Dingern nicht so ganz identifizieren. Hier auf der Ecke sind in erster Linie Zepter genommen worden - oder fast ausschließlich müsste man sagen. Bisher habe ich hier lediglich nur zwei Häuser mit Pferdeköpfen gesehen und die wussten es wahrscheinlich nicht besser! *duckundwech*

Nein, Spaß beiseite. Mein Dachdecker hat noch Besen liegen und will die uns mit bringen zum Schauen.

Laut seiner Beschreibung weichen die aber auch schon von dem gefundenen Bild ab.

Schade, niemand hier, der vielleicht noch Bildmaterial oder andere Anregungen hätte?



Ethno-Look



Probier doch mal was ausgefallenes: Schrumpfköpfe! Sind am Amazonas billig zu bekommen. Oder mach dir selber welche. Da gibt es, glaube ich, einen Kosmos-Experimentierkasten "Schrumpfköpfe for Dummies". Hier eine Anregung: http://www.pro-wohnen.de/Hafenbasar.htm.

Die halten bösen Zauber und zu hohe Rechnungen vom Haus fern, oder so.


Gruß
Hartmut



???



Kein Kommentar...



Besenauswahl getroffen



Moin, moin,

für alle die vielleicht ja doch ein Interesse an altem Dachschmuck neu aufgelegt haben (ich habe mir schließlich die Finger wund gesucht), hier nun unsere Auflösung des Rätsels.

Die Stiele müssen nur noch etwas eingekürzt werden, erinnern eher an an Paddel.

Viele Grüße.
Kirk