Bergisches Fachwerk

19.02.2019 Maren



Hallo,

ich schreibe momentan meine Bachelorarbeit über die Sanierung und den Umbau über ein Fachwerkhaus im Bergischen Land, das 1870 erbaut wurden ist.
ich habe eine Fragen zu der Bauweise, bzw. der Konstruktion von dem Bergischen Haus.

Ist die Konstruktion des Bergischen Haus eine der "größeren" Bauweisen ähnlich? Also dem Niederdeutschen, Mitteldeutschen oder Oberdeutschen Fachwerk?
Wenn nicht, was zeichnet die Bergische Bauweise aus?
Also zu der Farbkombination des Bergischen Dreiklang habe ich schon etwas rausgefunden, mir geht es jetzt eigentlich nur noch um die Konstruktionsweise.

Vielen Dank im Voraus



Hausprovinzen



Hallo Maren,
mit bergischen Fachwerk kenne ich mich leider nicht so gut aus----komme halt aus Nordhessen :)
Ich kann Ihnen aber in etwa beschreiben, wo die Niederdeutsche "Hausprovinzgrenze" verläuft:
Von Holland, dann knapp nördlich von Venlo,nördlich von Solingen , südlich von Olpe , südlich von Kassel , bis zur Danziger Bucht.
Die Denkmalpfleger vor Ort wissen da mehr; die würde ich mal fragen.
viele Grüße und viel Erfolg
Robert Göbel