Fachleute für Innen-Dämmung gesucht

03.02.2011



Hallo, ich habe mich schon ausgiebig durch die Beiträge hier und im restlichen Internet gelesen - und weiß dennoch nicht weiter. Es wird immer wieder auf "Fachleute" verwiesen, die man zum Thema Innendämmung von Außenwänden fragen sollte. Doch wer sind diese Fachleute, an wen wendet man sich? Wer kann einen kompetent(!) und unabhängig (!!)zu dem großen Thema Innendämmung beraten?





Hallo,

eigentlich kann Sie jeder Architekt ordentlich und unabhängig beraten. Infos gibts auf Seiten der Hessischen Architektenkammer
www.AKH.de
Sie werden aber ein wenig telefonieren müssen, denn auch bei uns gibt es andere Spezialisierungen.

Grüße vom Niederrhein



[forum 160779]



Danke für den Tipp. Ich denke, über die AKH werde ich fündig.





Sie sollten nach einem Energieberater suchen. Gute Quelle: http://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/web/, oder http://www.bafa.de/bafa/de/energie/energiesparberatung/beratersuche/index.jsp. Sie findet dort alle Architekten, die eine Zulassung für die energetische Beratung haben.



Da heute...



...jeder Schornsteinfeger auch Energieberater sein darf, sollten Sie Ihre Wahl tatsächlich auf die Architekten unter den Energieberatern beschränken.

Grüße

Thomas



Oder bei einem



auf diesen Bereich spezialisierten Gutachter. Welcher Architekt kann denn konpetent zu dem Thema Innendämmung beraten?

Herr Beckmann ich weiß da gibt es auch Außnahmen aber doch sehr wenige.

Grüße



Gemeint...



war ein Architekt, der gleichzeitig auch als Energieberater qualifiziert ist. Daß manche Architekten nur eine eher vage Vorstellung von der Thematik haben, ist mir auch klar :-(

Grüße

Thomas





Es gibt komplizierteres.
Aber dennoch: trau keinem unter 50.

Grüße vom Niederrhein





Da bin ich dann mal froh, dass ich nur wenige Kilometer nördlich des 50. Breitengrades wohne ....

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Ich bin selbst Referent für die Eenergieberater, mit dem Thema



"Energetische Optimierung in der Albausanierung und Denkmalpflege"
Am Anfang stelle ich die Frage" Wie dämme ich eine Fachwerkwand von innen?" Die Antworten sind und ich unterrichte fast am Ende des Kurses so abenteuerlich, das es fast schon komisch wirkt. Und im Scnitt sind die Hälfte der Teilnehmer Architekten.

Aber darf ich hier auch was schreiben wenn ich noch unter 50 bin?

Grüße aus Koblenz





... dann ist wenigstens klar, warum die Kurse gebucht werden, es besteht eindeutig Bedarf.

Ich hoffe die andere Hälfte der Kursplätze wird von Energieberatern gebucht werden. Bisher ist mir im Bereich des Altbaus noch nie ein wirklich vollständiges und gelungenes Konzept begegnet. Teilbereiche waren gewiss korrekt und mögen die U-Werte der Berater zwar stimmen, doch hinsichtlich der Substanz eines Altbaus gibt es meist noch nicht einmal ein simples Eingehen darauf. Auf Rückfrage fehlte teilweise hinsichtlich der Altbausubstanz gar jegliches bauliches Verständnis über die Zusammensetzung der Bauteile oder gar der darin möglicherweise ablaufenden physikalischen Prozesse. Mit Verlaub, ein Trauerspiel.

Hauptsache die Beratung wird gefördert. Nicht das die Förderung für die Hauseigentümer unbedingt das Wichtigste wäre, aber dieser Hauseigentümer verlässt sich auf das ihm so suggerierte Bild, dass jenes was staatlich gefördert wird, auch nachhaltig verlässlich ist.

Das mag bestimmt nur auf Ausnahmen zutreffen, aber mir sind bisher leider nur die Ausnahmen begegnet.

@ Kaki:
Vielleicht kannst Du etwas zum Wandaufbau schreiben und ein paar Bilder einstellen, dann bekommst Du hier im Forum gewiss schon einige Hinweise, die das spätere Gespräch mit dem von Dir ausgewählten Fachmann tiefer gehen lassen und schneller zielführend sind. Vielleicht gibt es auch ein paar Empfehlungen aus dem Forum, in welcher Stadt steht das Haus?

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Ich melde mich...



...dann in 2 Jahren wieder :-(((



Moin Kaki,



ein altbauerfahrener Zimmermann tuts meiner Erfahrung nach auch. Wenn er selbst auch biologische Baustoffe verarbeitet umso besser.....

Gruss, Boris

P.S. Es hindert dich natürlich auch niemand, hier einen neuen thread aufzumachen und deine Frage konkret (mit Fotos) zu stellen, da kommen sicher auch noch ein paar Tipps zusammen....;-)