Energieberater mit Erfahrung im Altbaubereich gesucht

20.01.2009



Hallo liebe Community

Bin schon seit längerem in diesem Forum unterwegs und nutze es als inspirierende Informationsquelle, ab jetzt auch aktive und angemeldet.
Als Einstieg würde ich Euer Netzwerk gerne in Anspruch nehmen, um einen Energieberater im Raum Dresden zu identifizieren, welcher sich mit den spezifischen Gegebenheiten von älteren Bestandsgebäuden auskennt und dieses Wissen auch adequate zur Anwendung bringt (heisst ein individuell technisch und preislich abgestimmtes Konzept)

Vielen Dank schon einmal für Eure Empfehlungen!

Grüße aus Dresden
Jörg



Wenn's bis zur Hausmesse Dresden 2009 noch Zeit hat?



Wenn Sie bis zur Hausmesse Dresden 2009 noch warten können, dann würden wir Sie gern auf den Gemeinschaftsstand von Fachwerk.de - regionale Mitglieder einladen.
Da können Sie Ihre Fragen loswerden und sich auch zu den entsprechenden Fragen, Antworten abholen.


Grüße Udo Mühle



Interessant



Hallo Jörg,

da bin ich mal auf qualifizierte Antworten / Angebote gespannt.
Ich baue seit 2004 idN von Dresden und bin seitdem im Fachwerk als Leser / Beobachter aktiv.
Sei nicht überrascht über viele Tipps, von denen viele zum Selbstzweck (Produktevertrieb, Dienstleistungen etc.) gedacht sind. Die Messe in DD ist ebenfalls ungeignet um objektiv eine Beratung zu erhalten (sorry Udo, Du verdienst Dein Geld ja auch in der Branche ..)
Meine Empfehlung ist: mit Privatleuten in Kontakt zu kommen (fachwerk ist wunderbar) und Erfahrungen auszutauschen, da wird schnell der ein oder andere "urige Naturbau-stoffberater" aus Deiner Nähe als gieriger Verkäufer entlarvt.
Viel Erfolg und vielleicht schreibst Du hier mal Deine Erfahrungen nieder.

Andy



Hallo Andy!



Da mögst du Recht haben. Doch eines muß ich bemerken! Zum ersten erhoffen sich hier Fragende auch praktische Hilfe, da es hier aus verschiedenen Bereichen Fachleute gibt , die sich besonders mit dem Thema Altbau auseinander setzen.
Zum zweiten geben wir hier unentgeltliche verbale Hilfe, die sich andere bezahlen lassen, bzw. geben wir hier unser geistiges und kommerzielles Eigentum kostenlos(Preis). Und zum dritten werfe ich dir vor, dass du dieses Gedankengut für dich selber filterst und nutzt. Oder warum liest du mit, und nutzt die Plattform nur einseitig??
Also Bälle flach halten! Ich sehe das so. Wer nicht wählt brauch nicht meckern u. wer sich nicht engagiert & sich das beste rauspickt auch nicht!

mfG Ronny



Jetzt



haben Sie immer noch keinen Energieberater genannt bekommen,
dafür schon wieder erste Grabenkämpfe.
Mein Tipp:
Ingenieurbüro Hanspeter Weber
Geyersdorfer Hauptstraße 23
09456 Annaberg-Buchholz/Geyersdorf

Telefon: 03733 5428-32
Telefax: 03733 5428-33

Ich weis zwar nicht genau, ob Dresden für ihn zu weit ist,
für unsere Fragen habe ich dort kompetente Antworten bekommen.

Ansonsten lassen Sie sich warnen:
Ich bin auch so ein gieriger Handwerker, der sogar gezwungen ist, hin und wieder was zu verkaufen, um zu überleben.

Grüße aus dem Erzgebirge,
H.Bernhardt



Ich mache mal wieder etwas



Werbung für meine Kollegen. Suchen sie sich einen Baubiologen in der Nähe (www.baubiologie.de). Entweder kann er selber weiter helfen oder aber erkennt die passenden fachleute für eine Energieberatung im Altbaubereich.



Danke erst einmal...



Hallo

Zu Andy) Ich kann nachvollziehen was Du meinst und mir ist bewusst, dass in diesem Forum auch kommerzielle Mitglieder unterwegs sind, sehe aber ganz klar, dass der Fokus im Forum auf "Informationsaustausch" liegt.
Und das Wissen und speziell die (unterschiedlichen) Erfahrungen der "Fachleute" hebt meiner Meinung nach die Qualität der "Fachbeiträge und Diskussionen".

Bezgl. persönlichen Erfahrungen mit Gewerken sind die Beiträge der privaten Forumsmitglieder natürlich sehr hilfreich - da ich bestimmte Arbeiten gerne an kompetente und zuverlässige Firmen vergebe.
(die über eine normale Recherche zu finden ist nicht sehr einfach)

Eine Energieberatung (mit Energiepass) kostet sowieso Geld, mündet aber nicht automatisch in Folgeaufträge für entsprechende Umsetzung der Empfehlungen. Ich hatte eigentlich gehofft, dass dieses Netzwerk (privat und kommerziell) jemanden basierend auf "positiven" Erfahrungen empfehlen kann.

Annaberg-Buchholz ist vielleicht ein bisschen weit weg.

@Udo Mühle: Sind auf der Hausmesse auch zugelassene Energieberater mit vertreten?

Irgendwelche Empfehlungen aus dem Privatbereich?

Viele Grüße aus Dresden
Joerg





Hallo Joerg,

was Du brauchst sind wohl private Empfehlungen. Energieberater gibt es inzwischen zahllose und die Qualitäten weichen scherenartig auseinander.

Eine von Dir angesprochene Zulassung existiert genauso wenig wie die Berufsbezeichnung "Energieberater". Die Begrifflichkeit "Energieberater" ist weder geschützt noch unterliegt diese irgendwelchen beruflichen Standards und wird oft als Zusatzqualifikation angesehen.
Wohl gibt es aber Qualifikationen durch Kammern, Hochschulen usw. die den geprüften Energieberater dazu berechtigen staatlich geförderte Beratungsleistungen vorzunehmen.

Wenn Sie die Förderung in Anspruch nehmen wollen müssen Sie einen Energieberater finden, der die Fortbildungsqualifikationen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erfüllt => mal nachgoogeln.

Für Sie am Besten wäre es einen Berater zu finden, der die BAFA-Kriterien erfüllt und darüber hinaus eben noch bei der Durchführung der Gesamtmaßnahme - von der Baugenehmigung, Ausführung bis zur Kostenkontrolle - das Objekt/Projekt im Auge behält und evt. Fehler gar nicht erst entstehen lässt.
Bei vielen ist halt nach der Beratung schluss.Adressen gibt es z.B. in den Listen für Energieberater der Architektenkammern.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Und Ingenieurkammern ;-))



.





... natürlich ... mea culpa :-)))



@ Andy (der Lehmbauer)



Hallo Berufskollege, warum noch nicht's weiter von Dir hier gehört?
Und wenn Du die Dinge hier bereits seit längerem verfolgst und liest, dann wirst Du sicherlich auch mitbekommen haben, dass wir den besagten Messeauftritt "Fachwerk.de-Regionale Mitglieder" bereits seit vier Jahren organisieren.
Im Gegensatz zu strategischen Alleingängen und nur der Marschrichtung getreu: "Jeder Kunde ist mein oder unser!", ermöglichen wir, dass die Interessierenden uns einmal kennen lernen und im Gespräch erfahren, was eigentlich Sache ist.
Also, wo hat er seine Fragen und Schwierigkeiten und wie kann da unterstützt und geholfen werden! Und das dann noch im Teamwork.
Wir stehen eben nicht vordergründig auf dieser Messe, um mit Messerabatten, Sonderkonditionen, Knebelverträgen, Schnellschüssen etc. den Besucher zu fangen und zu binden, sondern um mit Ihm in ein konstruktives Gespräch zu kommen.
Daraus kann sich dann eine vor-Ort-Besichtigung anschließen, doch dies entscheidet der Betreffende selbst.

@ Cube

In unserem Team sind da z. B. nachfolgend benannt:

Sachverständiger, Holzschutz und Baubiologie
Dipl.-Ing. (FH) Mathias Heine
Dippoldiswalder Str. 66
01731 Kreischa bei Dresden
Tel.: 035206 21147
Fax : 035206 / 30348
eMail: m.heine@baubiologie-heine.de

und

Infrarot-Messtechnik Scheibe
Holger Scheibe
Heidestr. 22c
01328 Dresden
Tel.: 0351-2164044
Fax : 0351-2164045
eMail: infrarot-messtechnik@t-online.de

Es würde uns alle freuen, wenn wir Sie, trotz einiger Unkenrufe, auf dem Gemeinschaftsstand begrüßen könnten und auch unter dem Motto:
"Mitglieder treffen Mitglieder".

MfG Udo Mühle



Fündig geworden



Hallo Herr Kornmayer

Danke! Habe einen Architekten gefunden der die BAFA Zulassung besitzt und auch Baubegleitung anbietet.

Hallo Herr Mühle
Danke für die beiden Kontakte, speziell der Baubiologe.
Mit der Hausmesse, das wird schon klappen.

Viele Grüße
Jörg