Halbkreise in Außentreppe




Ich habe an meiner Außentreppe mal die Fugen vom Beton befreit, und da sind dann die abgebildeten Halbkreise zum Vorschein gekommen. Kann mir jemand sagen, welche Funktion diese Aussparungen hatten?

Und die zweite Frage: wenn ich die Fugen wieder schließen möchte, womit am besten? Oder ist es sinnvoller, sie offen zu lassen?

Danke für die Hilfe.



Treppenstufen



Bevor Sie irgendwas in die Fugen schmieren sollten sie erst einmal versuchen, die Stufen wieder auszurichten, am besten in dem man die Stufen herunternimmt und das Fundament erneuert. Das braucht dann aber auch ein paar kräftige Männer und nicht nur eine Brechstange. Ich denke damit hat Ihr Vorgänger sich schon mal am Ausrichten versucht- was an den Ausbrüchen zu sehen ist.

Viele Grüße



Belichtung, Lüftung



Für mich sehen diese Öffnungen zu regelmäßig aus, es wurden bei der Treppenanlage der entstehenden Raum nicht immer mit Erde o.a. aufgefüllt, sondern ein Hohlraum gelassen, der zur Begehung durch diese Öffnungen belichtet wurde. Bei innen liegenden Haustreppen ist auch die Belichtung dahinter liegender Kellerräume zu sehen (Stadthäuser). Die Treppenstufen können ja durchaus mal woanders Dienst verrichtet haben.



Belichtung



vieleicht nicht gerade, eher zu Entlüftung des möglicherweise durch die Treppenwangen gebildeten Hohlraumes. Allerdings ist ist die verschiene Lochanzahl wiederum etwas ungewöhnlich für solch einen Grund.



Neu verlegen...



Sieht eher nach Ausbrüchen aus,evtl. ist der Stein unten "hohl".Lüftungen sind meist deutlich größer ausgebildet.Wie Herr Böttcher sagt am besten neu aufbauen,ob ich die Löcher zuschmieren würde ,weiß ich nicht ,sieht meistens bescheiden aus.

Grüße Martin