Neuer PVC-Belag auf altem PVC-Belag??????????????

08.02.2003



Hi Ihr! Ich will in einem Monat umziehen und habe ein kleines Problem:
Und zwar, befindet sich in der Küche der neuen Wohnung eine PVC-Belag, dieser gefällt mir aber nicht sehr. Nun soll da was Anderes hin. Aber was? Fliesen? Nein, zu aufwendig. Teppich? Nein, nicht hygenisch. Meine Idee: wieder PVC -> aber in besserer Optik. ABER ... Nun mein Problem. Ich darf den alten PVC-Belag nicht rausreißen (da Genossenschaftswohnung und bei Auszug MUSS Originalzustand sicher gestellt sein). Ist es möglich auf dem alten PVC-Belag einen neuen PVC-Belag zu verlegen. Wenn ja, was muss ich beachten? Vielen Dank im Voraus für eure hilfreichen Tipps!



PVC



beim Überkleben wäre der alte PVC Belag hin, deshalb ist das Schwachsinn... Mit Originalzustand ist im allgemeinen ein! PVC Belag gemeint- niemand kann etwas gegen eine Wohnwertverbesserung und in diesem Falle Instandhaltung, durch das Ersetzen eines Bodenbelags haben. Einfach entfernen und einen Neuen rein, nach einigen Jahren wird der Unterschied kaum nachzuvollziehen sein, übrigens Lino ist besser...



PVC



...den Ausführungen von Herrn Garkisch ist nichts hinzuzufügen. Also, ran an den neuen Lino- (oder eben doch PCV) Boden!