Ich habe keine Frage:-)




Ich wollte nur einen , meiner Meinung nach, vielleicht auch für die werte Gesellschaft von Fachwerk.de interessanten Artikel hier reinstellen: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/deutsche-recycling-architektur-auf-der-biennale-in-venedig-a-847242.html
Ralph Schneidewind



Netter Beitrag der im Ansatz bestätigt,



... was hier schon oft geschrieben wurde. Die Nachhaltigkeit beginnt bei der Auswahl der Materialien.

Hier noch als Link:

Spiegel-Bericht über Deutschen Beitrag auf der Biennale in Venedig


Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de





Der verlinkte Artikel wird besser, je weiter man liest. Der Anfang ist misslungene Sensationsmache: "Ökohäuser sind eine Lebenslüge", wohl nur damit der Leser dabeibleibt. Schade.

Dass Fassadenverkleidungen aus alten Kabeltrommeln der neue Trend im Ökobau werden, wage ich trotzdem zu bezweifeln.





Der Artikel ist wirklich höchst informativ, da er mit dem Mythos Passivhaus kritisch umgeht. Ich habe den Artikel in einem andern Zusammenhang entdeckt. Er war in einem interessanten Blogartikel über Recycling-Architektur, der auch für die User von fachwerk.de relevant sein könnte.
Anbei der link: Recycling Architektur
Ich jedenfalls habe wieder einiges dazugelernt.

MfG