Regeln fuer Gutachter-Besuch (Anwaelte kommen auch)




Hallo Zusammen:

morgen kommt der vom Gericht bestellte SV. Der Verkaeufer der Schrottimmobilie kommt mit seinem Anwalt dazu. Dazu einige Fragen:

1.) Was ist legitim? Ich befuerchte starke Beeinflussung...

2.) Besteht Redeverbot? Oder ist gedacht das beide Parteien ihre Standpunkte im Beisein des SV vortragen?

3.) Als Hausbeitzer waere mir lieber, der SV koennte ungestoert arbeiten. Gerne auch ohne meine Anwesenheit!

4.) Gibt es dazu irgendwelche Vorschriften? Moechte vorbereitet sein.

Dank und Gruss,
Chris
07171 941465





Wenn ein SV bestellt wird, müßen beide Seiten anwesend sein. Der SV ist unparteiich und hört sich daher beide Seiten an. Er untersucht die Mängel und erkennt auch was ein richtiger Mangel ist.
Ambesten nur reden wenn er dich direkt fragt, das selbe wird der Anwalt vom Immo-Mann seinen Klienten auch raten.
Aber alles halb so schlimm. Der SV will ja nix böses, er macht nur seinen Job.



SV- Termin



Hallo Chris,
der Gutachter vor Ort ist als Erfüllungsgehilfe des Gerichtes vor Ort "Herr des Verfahrens".
Zuerst stellt er die Anwesenheit fest.
Seine Aufgabe ist streng auf den Auftrag des Gerichtes beschränkt, lies Dir den vorher noch mal durch.
Falls sich während des Termins ergeben sollte, das der SV Fragen an die Beteiligten hat, bitte sachlich antworten.
Die Antworten hat der SV ohne erkennbare Wertung aufzunehmen, auch die Ergebnisse seiner Untersuchungen.
Zum Beispiel könnte ein Kommentar wie ..." na was ist denn das für ein Pfusch" schon die Vermutung nahgelegen, der SV handele nicht unparteiisch.
Das wars denn auch schon.
Der SV ist nicht dazu da, weitergehende Ermittlungen zum Sachverhalt z.B. durch Zeugenvernehmung zu führen. Ausführungen der Parteien, die nicht unmittelbar zur Erfüllung seines Auftrages diesen, haben ihn nicht zu interessieren, solche Vorträge haben die Parteien dem Gericht und nicht dem Gutachter zu machen.
Trotzdem kann der SV Fragen an die Parteien, die der Klärung des Sachverhaltes dienen, richten.
Falls es Ihnen so vorkommt, als wenn der SV eine Partei vorzieht oder sich von ihr beeinflussen läßt, bitte unmitelbar nach dem Termin ein Gedächtnisprotokoll schreiben und es dem Anwalt geben (wenn der das nicht macht).
Eine Ablehnung des SV wegen Befangenheit ist allerdings zu diesem Zeitpunkt sehr schwer.
Achten Sie auf folgende Kleinigkeiten:
- kommt er gemeinsam mit der Gegenpartei zum Besichtigungsort,
-es duzen sich die beiden Parteien,
- es werden vom SV abwertende oder herabsetzende Bemerkungen zu einer Partei oder zu vorgefundenen Sachverhalten gemacht,
- es unterhalten sich er und eine Partei über Sachstände (auch völlig Belangloses) die nicht der Auftragserfüllung dienen.

Viele Grüße



Selbst als...



freier Sachverständiger und nicht vom Gericht bestellt kommt man manchmal in Situationen die sich zwischem mehreren Frontverläufen bewegen.
Da heisst es dann: Ruhe bewahren, sehr sachlich bleiben, Beeinflussungsmaßnahmen mit freundlicher Härte begegnen um nicht von der eigenen Ruhe und Sachlichkeit abgelenkt zu werden.
Parteiennahme zahlt sich meistens mit Kratzern und Einschlägen im guten Ruf aus. Und der ist schneller ruiniert, als aufgebaut.
Selbst in einem Auftragsgutachten, wenn man etwas beurteilen muß, was sich letztendlich gegen den eigenen Auftraggeber wendet, halten das daher die meisten Sachverständigen so.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri





Ganz herzlichen Dank! Melde mich gleich an und versuche, noch ein paar Bilder hoch zu laden.

Grosse Klasse, die fundierten und ueberaus schnellen Antworten!

Gruss aus Schwaebisch Gmuend,

Chris



Hintergrund: arglistige Taeuschung ueber bekannte Maengel wie Schwamm



Hab's kapiert - werde auf Fragen des SV warten und antworten.

Das Haus hat einen negativen Wert. D.h., die Abrisskosten uebersteigen den Wert des Grundstuecks... 480 m Grundflaeche, 761 m Grundstueck. Nun ja.

Am besten vor dem Kauf einen richtigen SV engagieren. Hatte den Gutachtern der Bank vertraut, die ja gerne eine Hypothek gewaehrten...



noch ein Bild (offenbar kann man nur jeweils eines anhaengen)



Dank und Gruss,
Chris



noch ein Foto



Chris



letztes Foto



Das Bauernhaus hat Charakter. Die Scheune ist 200 Jahre alt, der Anbau 2. WK.

Einbrueche wegen Holzwurmbefalls wurden halt vom Teppich kaschiert. Und ich uebersah den Schwamm - wusste auch gar nicht, was Schwamm ist oder wie der aussieht...

Nun ja.



Holzwurm



Foto



Holzwurm



Foto



Holzwurm



Der Verkaeufer gibt an, der Boden sei vor 5 Jahren eingebrochen. aber er habe nie nachgesehen, weshalb...





was erwartest du denn nun vom Termin mit dem SV.? (nicht böse gemeint, nur Interessehalber)
Hoffst du auf Preisnachlass oder sowas?
Naja, jedenfalls ein schmuckes Haus.





Die Mängel die ich auf den Bildern sehen kann kann jeder Käufer bei der Besichtigung sehen!
Wo soll sich da die Arglist verbergen?
Ich seh bei der Klage eher schwarz wenn sie sich gegen den Verkäufer richtet. Gegen den Gutachter der Bank geht wohl eher was. Oder ist die Bank auch gleichzeitig der Verkäufer?

gruß jens



Gutachterbesuch



Soviek ich noch weiß,läßt sich der Gutachter nicht beeinflußen ,weil er Herr des Verfahrens ist .





Hi,

ganz wichtig sind aus meiner Sicht die Fragestellungen im Beweisbeschluss, an denen sich der SV halten muss. Diese sind ganz mit entscheidend für die Wertigkeit und den Verlauf der Sache.


Grüße,
Peter



Antworten



Hallo und erst einmal vielen Dank!

Schwamm: ich hastte noch nie dsavon gehoert und der Verkaeufer = der vom Fach ist und 25 Jahre im Haus wohnte - gab vor Gericht an, ebenfalls nichts vom Schwamm gewusst zu haben.

Holzwurm: die Misere war vom Teppich ueberdeckt. Es war deshalb nicht zu sehen... Eines Tages brach der Fussboden ein, aber die Leuten gaben vor, nie nachgesehen zu haben :--(

Erwartungen: Nun, ich hoffe, der SV kann ungestoert arbeiten. Er wird die Maengel feststellen und beschreiben und als Resultat sagen das das Haus ein wirtschaftlicher Totalschaden ist. Die Abrisskosten uebersteigen zudem den Wert des 761 m Grundstuecks.

Dach: es wurde falsch gebaut & konstruiert.

Bank: habe EUR 250 bezahlt. Die Banki schickte zwei Leute, einer hat jahrzehntelange Erfahrung mit Immobilien. Und ich bekam ja auch die Hypothek. / Der Verkaeufer gab an, ein Kostenvoranschlag fuer das Dach kaeme auf EUR 10.000. Als ich ein Angebot einholte, hiess es EUR 200.000.

Hoffnung: Wandlung (Rueckgabe des Hauses).

Beim Notar: auf Frage des Notars zu bekannten Maengeln wurden keine Angaben gemacht!

Dank und Gruss,
Chris



Gespannt



Hallo
bitte auf dem Laufenden halten, bin echt gespannt wie das ausgeht.
Gruß aus mainz





Vom Dach her würde ich laut Bilder sagen das es OK ist, es ist nirgenswo Durchgehangen, alles grade, und scheint ja auch dicht zu sein. Soweit man das anhand der Bilder sagen kann.
Die eigentliche Bausubstanz...naja, scheint ja nicht Einstürzgefärdet zu sein.
Die diversen,altersbedingten Mängel,ob es nun der Holzwurm oder der Schwamm ist, sind immer behebbar. Ein Haus mit solchem Ausmaß wird ja auch gekauft, mit dem hintergedanken, das da nunmal ne menge reinzustecken ist. Sonst hätte man eher einen Neubau gewählt.
Für den Fall das der Verkäufer sich nun auf einen Preisnachlass einlässt, würde ich es kaufen.
Bewohnbar scheint es ja auch zu sein, dann kann man im Idealfall die Arbeiten nach und nach erledigen.
Sorry, aber ne kleine Mitschuld liegt auch bei dir, hättest nunmal genauer alles betrachten müssen.



Abrisskosten?



Hallo, hab mir die Fotos mal angeschaut. Wie hoch sollen denn die Abrisskosten sein? Hast du schon ein Angebot? Was soll das Haus kosten?