VITON Lehmputz von Bayosan - empfehlenswert?

27.02.2006



Hallo,
ich beabsichtige unser Haus innen mit Bayosan Viton Lehmputz zu verputzten. Gibt es hierzu bereits Erfahrungen? Was muss ich als Putzträger auf das Fachwerk aufbringen?

Gruß

Gottfried



Immer zu!!!!!!



Nicht weil wir ein Lehmbaufachbetrieb sind und damit tiefer in der Materie stecken, als die Großanbieter, die sich vom Naturbaustoff"kuchen" ebenfalls seit geraumer Zeit Stücken abschneiden wollen und angebliche Naturbaustoffe anbieten, die kaum noch welche sind, obwohl es eben draufsteht, müssen wir kritisch urteilen und sagen, daß man von VITON (Bayosan) tunlichst die Hände lassen soll. Es ist zwar noch etwas Lehmpulver in den Produkten, doch der größere Anteil sind maschienengängig machende Zusätze (Schmierseife, viel Zellulose und eben viel viel Quarzsande!!).
Versuchen Sie sich einen guten Lehmbaufachbetrieb zu suchen, der mit hervorragenden Referenzen aufwarten kann (Langzeitreferenzen) und damit erwerben Sie sich Sicherheit, Qualität, Gewährleistungsansprüche und vor allem auch gute Wohngesundheit und gute Ästhetik.
Anbei auch noch ein Bild, wo VITON verarbeitet wurde und jetzt weit über 10.000,00 € Schaden zu bearbeiten sind.
Öffentliches Gebäude mit Seltenheitswert.

Güße
Udo Mühle



Ich will



mal versuchen den Unterschied zu erklären. Es gibt Hersteller die nehmen Grubenlehm, vermahlen diesen auf entsprechende Korngrößen und mischen dann Sand und ggf. Pflanzenfaser zu. Wenn man dann alles richtig gemacht hat erhält man einen Lehmputz mit wunderbarer Klebkraft und sehr guter Druckfestigkeit.
Die andere Alternative ist ein Lehmpulver zu nehmen das auch als Basisprodukt für andere Bereiche verwendet wird. Auch diesem Lehmpulver ist ja schon mal paradoxerweise der Sand entnommen worden. Jetzt wird wieder Sand und wie Udo sagt andere Bestandteile reingemischt.

Besser wird der Lehm dadurch nicht!!

Bayosan verwendet ein Lehmpulver, auch sind die von Bayosan empfohlenen Verarbeitungshinweise völlig schwachsinnig.

Grüße Gerd



Lehmputz



Hallo,

das ist ja genau mein Thema. Guck gerade nach Preisen der verschiedenen Hersteller. Können Sie denn ein bestimmtes Produkt empfehlen.
Wir haben zwar mit Herrn Meurer am 14. Ortstermin, wollte mich aber vorab schon mal informieren.

Schöne Grüße aus Flemhude



Angebote



Sollte es zu dazu kommen, daß eine kongrete Ausführungssituation sich ergibt, können wir auch ei präzises Angebot mit Materialangaben für Sie erarbeiten.
Auch Materiallieferpreise sind möglich und dazu Anwendungsmöglichkeiten hinsichtlich Verarbeitbarkeit.

Grüße von der HAUS 2006 aus Dresden
vom Messestand.

Udo und Mitstreiter