Baubeginn/Sanierung bevor Bau genehmigt

23.08.2015



Hallo,

mit welchen Strafen muss man rechnen, wenn man eine Sanierung anfängt, bevor der Bauantrag fertig bearbeitet wurde (gestellt ist er, formal auch in Ordnung)?

Liebe Grüße



Strafen bei vorzeitigem Baubeginn



Rechnen muß man mit gar nichts- falls du nicht gerade böswillige Nachbarn hast oder ein Hyperaktiver Bauamt.

Wenn es notwendig sein sollte würde ich nur vorbereitende Arbeiten im Gebäudeinneren vornehmen.

Wenn es zeitlich sehr knapp ist am besten mit dem Bauamt reden welche Arbeiten evt schon erledigt werden können.
Es gibt durchaus Ämter, die guten Willens sind und einem keine Steine in den Weg legen, wenn die Baumaßnahmen ansonsten rechtlich abgesichert ist.
Letztlich ist es eine Risikoabwägung- bei kleinen Vergehen gibt's nur unwesentliche Strafen.Es hängt davon ab was ihr jetzt vorhabt.
Ich hatte selber zwei mal einen Fall von vorzeitigem Baubeginn-
in beiden Fällen hat es sich gelohnt früher anzufangen trotz der geringen Strafen. Wie im Straßenverkehr- das Vergehen bestimmt die Strafbemessung.

Andreas Teich



Danke für die Antwort,



Das hilft schon mal weiter...
Das Problem ist, dass es jetzt erstmal um das Dach geht, welches undicht ist. Das müssten wir eigentlich bis es feucht wird hinbekommen, weil wir sonst innen auch nur bedingt weiter machen können - der Bauantrag wird aber erst November fertig bearbeitet sein...
Vermutlich werden wir erstmal genau das machen also zum Bauamt gehen und fragen.

Jonas